Freitag, 15. Februar 2019

Vergleich: Der große Nähzeitschriften-Überblick

Wir nähen seit Anfang des Jahrtausends und seitdem sind uns viele Nähzeitschriften über den Weg gelaufen - momentan ist Nähen ja hip und es werden gerade immer mehr! Pauschal können wir nicht sagen, welche wir am besten finden; das wechselt und zudem haben alle auch irgendwelche Nachteile.

Also vergleichen wir heute!

Für Zeitschriften, die ausschließlich Plusgrößen oder Kindermodelle enthalten, sind wir (aktuell) nicht die Zielgruppe. Daher führen wir sie in dieser Übersicht nicht auf.


Am Vergleich nehmen teil:
Burda Style
Burda Easy
Ottobre Woman
Fashion Style (= Knipmode)
Nähtrends (= Patrones)
Meine Nähmode
My Image
NähStyle (ehemals DianaModen)
Lillestoff-Magazin

Es fehlen, weil wir sie noch nicht getestet haben:
La Maison Victor
MilliBlu's 

Wichtig ist für uns, dass die Zeitschrift eine Schnittmusterübersicht hat - die können wir kopieren für unser Nähzeitschriften-Management. Sehr empfehlenswert! Wenn man schon eine größere Sammlung hat, dauert das Erstellen zwar etwas, aber es spart danach sooo viel Zeit, wenn man einen Schnitt sucht!

Auf der Seite Schnittmustersammlung findet ihr unsere komplette Sammlung aus Nähzeitschriften und Einzelschnitten samt Links zu dem daraus Genähten.

Ein Hinweis vorab:  Wir schildern unsere subjektiven Eindrücke. Dass wir einen Schnittbogen als übersichtlich oder eine Anleitung als unverständlich empfinden, muss nicht auf alle Nutzer zutreffen! Schaut euch die Hefte einfach selbst an, vielleicht entdeckt ihr ja unerwartet ein Juwel!
Noch ein Hinweis zur Modell-Anzahl: Oft werden Varianten eines Modells als verschiedene Modelle präsentiert. Da Varianten sehr unterschiedlich (z.B. zwei Kleider mit gleichem Oberteil, aber unterschiedlichem Rockteil), aber auch sehr ähnlich (eine Borte zusätzlich aufgenäht) ausfallen können und es schwierig ist, eine Grenze zu ziehen, zählen wir die Modelle i.d.R. einzeln, es sei denn, sie sind wirklich quasi identisch.

Burda Style
Besonderheit: wohl die verbreitetste und beliebteste deutsche Schnittmusterzeitschrift. Viele Schnittmuster sind auch als PDF-Einzelschnitt erhältlich und Burda bietet zusätzlich zum Magazin ein großes Sortiment Einzelschnittmuster sowohl als Papierschnitt als auch als PDF an. Die Burda versteht sich auch als Fashion-Magazin, weshalb auf den Fotos "schicke Pose" vor "Erkennbarkeit des Kleidungsstücks" geht und im Gegensatz zu quasi allen anderen Nähzeitschriften viele Kombiteile abgebildet sind, die nicht als Schnitt im Heft enthalten, sondern gekauft sind.
Preis: ca. 7 €
Modellanzahl:  ca. 40 (wobei zwischen manchen Modellvarianten kaum ein Unterschied besteht)
Erscheinungsweise: monatlich
Stil: stark an aktuellen Modetrends orientiert, dadurch teils aber geschmacklich sehr polarisierend. Oft eher auf Büro- oder Partykleidung ausgelegt als auf Alltags-Freizeitmode, aber das wechselt.
jeder Schnitt in jeder Größe enthalten? nein
Größenumfang: 36-42, manche Modelle auch in 32, 34 oder 44, dazu in jeder Ausgabe einige Plusgrößenmodelle in 44-52, einige Kindermodelle (unterschiedliche Größen) und meist je ein Schnitt in Kurz- und Langgröße; gelegentlich einige Herrenmodelle
ausgelegt auf Körpergröße: 1,68 m
Schnittbogen: groß, 4-farbig, relativ übersichtlich für die Menge an Schnittmustern
Anleitungen: meist verständlich (vorausgesetzt, man kennt die notwendigen Fachbegriffe), eine farbig bebilderte Anleitung pro Ausgabe, ausführliche Angaben zur Stoffwahl
Homepage: https://www.burdastyle.de/ 


Burda Easy
Besonderheit: wenige Modelle, bebilderte, ausführliche Anleitungen. Die Modelle sind nicht immer einfach für Nähanfänger, das "easy" bezieht sich eher auf die Anleitungen!
Preis: ca. 7 €
Modellanzahl: ca. 22
Erscheinungsweise: 2x jährlich (Frühjahr und Herbst)
Stil: wie Burda Style
jeder Schnitt in jeder Größe enthalten? ja
Größenumfang: 34-44
ausgelegt auf Körpergröße: 1,68 m
Schnittbogen: enthält einzelne, nicht überschneidende Schnittmuster wie bei Einzelschnittmustern - maximale Übersichtlichkeit
Anleitungen: farbig (!) bebildert, gut verständlich. Achtung: Die Burda Easy ist "easy" nur in Relation zu anderen Zeitschriften - man hat den Komfort von Einzelschnittmustern zum Preis einer Zeitschrift. Das bedeutet nicht, dass jedes der Schnittmuster für einen absoluten Anfänger leicht machbar ist. Sehr komplizierte Schnittmuster wird man hier trotzdem nicht finden.
Homepage: siehe Burda Style


Ottobre Woman
Besonderheit: aus Finnland, tatsächliche Durchschnittsfrauen als Models (große, kleine, dicke, dünne, alte, junge ... das finden wir großartig!)  
Preis: 10,75 € (der Preis steigt allerdings öfter mal)
Modellanzahl: ca. 20
Erscheinungsweise: 2x jährlich (Frühjahr und Herbst)
Stil: sehr alltagstauglich, oft eher schlichte Modelle und oft etwas weiter geschnitten, manchmal etwas eigenwillig
jeder Schnitt in jeder Größe enthalten? ja!
Größenumfang: alle Modelle in 34-54
ausgelegt auf Körpergröße: 1,68 m
Schnittbogen: sehr festes Material, 5-farbig, leider sehr dicke Linien (erschwert das Auffinden der richtigen Linien bei Überschneidungen)
Anleitungen: Ganz gut, manchmal etwas kompliziert, mäßig hilfreiche Stoffangaben (nur Angaben zum tatsächlich verwendeten Material, nicht für andere mögliche Stoffe). Manchmal sind Kleinteile wie Belege nicht extra auf dem Bogen, sondern müssen vom Hauptteil abgezeichnet werden. Was mir fehlt: Zuschnittpläne!
Homepage: https://www.ottobredesign.com/de/ (dort kann man sämtliche Modelle auch älterer Ausgaben anschauen und die Zeitschrift virtuell durchblättern)


Fashion Style (= Knipmode)
Besonderheit: deutsche Ausgabe der niederländischen Knipmode (enthält aber nicht die gelegentliche Extrabeilage der Knipmode, außerdem fehlen manchmal Sondermodelle wie Karnevalskostüme). Die Modelle sind auch online als PDF-Einzelschnitt auf Niederländisch erhältlich.
Preis: 6 €
Modellanzahl: ca. 25
Erscheinungsweise: monatlich (die deutsche Ausgabe erscheint einen Monat später als die niederländische)
Stil: Modern, aber alltagstauglich, viele Kleider
jeder Schnitt in jeder Größe enthalten?  ja
Größenumfang: alle Modelle in 34-54
ausgelegt auf Körpergröße: 1,72 m (aber: Die 4 cm Mehrlänge zu den üblichen 1,68 m stecken nur in den Beinen!)
Schnittbogen: Mittelmäßig übersichtlich. Achtung: Oft sind kleinere Teile wie Besätze, Taillenband, Knopfleiste o.ä. nicht als eigenes Schnittteil auf dem Bogen zu finden, sondern direkt an den größeren Teilen angezeichnet.
Anleitungen: Gute Anleitungen. Super: In der Schnittübersicht sind Modelle aus dehnbaren Stoffen markiert. Und alle Kanten der Schnittteile sind mit einem Buchstaben benannt, was oft das Zusammensetzen und das Verstehen der Anleitung sehr erleichtert.
Homepage: https://knipmode.nl/ (auf Niederländisch, aber dort kann man die Schnittübersicht anschauen, auch von älteren Ausgaben)


Nähtrends (= Patrones)
Besonderheit: deutsche Ausgabe der spanischen Patrones, recht wenige Modelle inkl. einiger Kindermodelle
Preis: 6 €
Modellanzahl: ca. 40
Erscheinungsweise: monatlich
Stil: modern
jeder Schnitt in jeder Größe enthalten?  nein
Größenumfang: insgesamt 38-56, aber pro Modell nur 3 Größen (immer unterschiedliche), vereinzelt noch größere/kleinere Größen. Aufteilung in 2-Größen-Sprünge (z.B. 38,42,46), Zwischengrößen muss man sich selbst zurechtbasteln
ausgelegt auf Körpergröße: 1,65 m
Schnittbogen: ziemlich klein, übersichtlich (wegen der wenigen verfügbaren Größen), 5-farbig. Kaum Markierungen und Passzeichen auf den Schnittmustern.
Anleitungen: Enttäuschend sparsam. Bei den Materialangaben wird die Reißverschlusslänge nicht angegeben, auch die Länge von Raffungen muss man selbst ausmessen. M.M.n. nicht gut geeignet für Nähanfänger. Stoffangaben beziehen sich nur aufs jeweilig fürs Foto genähte Beispiel-Modell und sagen nichts darüber aus, welche Stoffe sonst möglich sind.
Homepage: -  


Meine Nähmode
Besonderheit: Enthält Simplicity-Modelle (die sonst als Einzelschnittmuster erhältlich sind), daher bebilderte Anleitungen
Preis: 6 €
Modellanzahl: ca. 22 (jeweils in verschiedenen Längen- und anderen Varianten)
Erscheinungsweise: 6x jährlich, manchmal zusätzliche Spezialhefte
Stil: manchmal modern, manchmal ausgefallen, oft eher klassisch bis etwas bieder. Basismodelle (glockige Röcke, weite Hosen, schlichte Jacken) wiederholen sich oft in sehr ähnlichen Varianten
jeder Schnitt in jeder Größe enthalten?  nein!
Größenumfang: unterschiedlich - ca. 36-54, aber oft nur 2-3 Größen pro Modell, also aufgepasst beim Kauf! Wenn das Wunschmodell nicht in der eigenen Größe verfügbar ist, kann man aber immer noch den entsprechenden Simplicity-Einzelschnitt kaufen (falls noch erhältlich - und suchen muss man ihn selbst; die passende Nummer ist nicht im Heft angegeben)
ausgelegt auf Körpergröße: 1,68 m
Schnittbogen: 2-farbig (rot/schwarz), eher unübersichtlich.
Anleitungen: bebildert und ausführlich, verständlich
Homepage: -  


My Image
Besonderheit: Modellübersicht (teilweise) bereits auf der Titelseite. Vom niederländischen Designerteam Made by Oranges, das auch Einzelschnittmuster anbietet.
Preis: ca. 6 €
Modellanzahl: ca. 16
Erscheinungsweise: 2x jährlich, manchmal zusätzliche Spezialhefte
Stil: eher schlicht, aber modern; recht wenige Modelle, die dafür in verschiedener Ausführung gezeigt werden, inkl. einiger Kindermodelle
jeder Schnitt in jeder Größe enthalten?  nein
Größenumfang: 32-52
ausgelegt auf Körpergröße: 1,70 m
Schnittbogen: 5-farbig, mittelmäßig übersichtlich
Anleitungen: noch nicht getestet
Homepage: http://www.imagewearpatterns.com/index.php/de/  (dort kann man sämtliche Modelle auch älterer Ausgaben anschauen und die Zeitschrift virtuell durchblättern)



NähStyle (ehem. Diana)

Preis: 6 €
Modellanzahl:  ca. 33
jeder Schnitt in jeder Größe enthalten? ja
Erscheinungsweise: vierteljährlich
Stil: oft interessante Details, aber oft etwas bieder und untailliert
Größenumfang: 38-48
ausgelegt auf Körpergröße: 1,68
Schnittbogen: 2-farbig (rot/schwarz), recht unübersichtlich
Anleitungen: Relativ verständlich.
Homepage:


lille-Magazin

Besonderheit:  Vom Lillestoff-Hersteller, daher sind alle Modelle dessen Stoffen genäht
Preis: 11,80 €

Modellanzahl: 12 Damenmodelle (ggf. wenige Kindermodelle)
jeder Schnitt in jeder Größe enthalten? nein
Erscheinungsweise: zweimal jährlich? (gibt es erst seit 2018)
Stil: modern, sehr alltagstauglich
Größenumfang: 32-46 (vieles auch bis 54), einige Modelle nur in Doppelgrößen
ausgelegt auf Körpergröße: 1,68 m
Schnittbogen: sehr übersichtlich
Anleitungen: Sehr ausführlich. Haben wir aber noch nicht getestet.
Homepage: https://lillestoff.com/



Andere Übersichten: 
Constanze vom Blog Nahtzugabe hat bereits 2013 eine Übersicht der Schnittmusterzeitschriften angelegt, aber seitdem hat sich das Angebot doch sehr verändert und zudem hat sie eine andere Herangehensweise. Ihre Beiträge findet ihr hier:
Teil 1: Deutsche Zeitschriften
Teil 2: Fremdsprachige Zeitschriften

Wie sind eure Erfahrungen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen