Freitag, 6. November 2020

70 Ideen zum Befüllen für Larper-Adventskalender

Die Adventszeit nähert sich mit rasenden Schritten! Und wir basteln wieder Adventskalender. Beschenkt ihr auch jemanden mit Mittelalter-Hobby und sucht noch Ideen für den Adventskalenderinhalt? Da können wir weiterhelfen!

Eine Liste mit allgemeinen Adventskalender-Füllungen haben wir schon vor einigen Jahren hier veröffentlicht - heute gibt es eine Spezialversion: Füllungsideen für Larper-Adventskalender!
Viele Ideen lassen sich so oder so ähnlich natürlich auch für verwandte Hobbyisten wie Cosplayer, Reenactor oder Mittelaltermarkt-Freunde verwenden.



Wenn ihr noch Ideen für die Gestaltung eurer Adventskalender sucht, schaut doch mal in unsere Anleitungen - vielleicht gefällt euch z.B. unser Faultier-Adventskalender mit Printable oder unser Würfel-Adventskalender?
 
Aber zum Inhalt: Adventskalender-Füllungen sollten nicht zu teuer sein (Weihnachten kommt ja auch noch!), deshalb fangen wir bewusst mit Spielmaterial an, was gar nichts kostet. Viele unserer Ideen sind zwar, wenn man sie kauft, etwas zu teuer als Adventskalender-Inhalt, lassen sich aber mit wenig Aufwand und Geldeinsatz aus Resten selbermachen. Und vergesst nicht die Möglichkeit, Secondhand zu kaufen - gerade im Mittelalter-Hobby kann man so tolle günstige Teile bekommen. Und wenn der Beschenkte sich in der Weihnachtszeit nicht ganz so übertrieben mit Süßkram vollstopft wie wir (weshalb wir weitere Süßigkeiten in unseren Adventskalendern vermeiden ...), kann man damit natürlich auch gut ein paar teurere Inhalte ausgleichen.

Also, los gehts mit unserer Ideensammlung:

(Selbstgeschriebene) IT-Texte:

  1. Im Spiel verwendbare Legenden
  2. Passende Lieder
  3. Ein IT-Brief an den Lieblingscharakter "Zu öffnen auf der nächsten Larp-Veranstaltung"
  4. Gerüchte aus dem Hintergrundland
  5. Spielanleitungen für IT-taugliche Karten- oder Würfelspiele
  6. Eine IT-Zeitung aus dem Hintergrundland
  7. Ein typisches Rezept aus der Heimat des Charakters
  8. Eine Seite mit/aus einer IT-Zeitung
  9. Kleine Rätsel
  10. Für gläubige Charaktere: erbauliche Texte, Heiligenkärtchen oder Gebete

Kostet nicht viel, kann viel hermachen!

Krimskrams:

  1. Larp-Münzen
  2. Bienenwachs-Kerze (oder selbstgezogene / selbstgegossene Kerzen)
  3. IT-taugliche Spiele, auch Karten oder Würfel (neben selbst ausgedachten oder historischen Spielen kann man auch eine geeignete Version moderner Spiele herstellen, wie wir für Can't Stop)
  4. Spiele-Zubehör: Würfelbeutel oder Spielkarten-Etui
  5. Seiden- oder Lederbänder
  6. Federhalter, Schreibfedern (vielleicht auch mal besondere Federn wie Kalligraphiefeder, Notenlinienfeder o.ä.), Tintenfässchen
  7. Geschöpftes Papier 
  8. Kleine Bücher als Lieder-, Gebets-, Zauberbuch (günstige unlinierte Kladden in Leder oder Stoff einschlagen) - auch ein Buch in ein Beutelbuch zu verwandeln ist gar nicht so aufwändig
  9. Siegelzubehör 
  10. Geldbeutel/Geldkatze
  11. Körperpflege: Seife, Holzzahnbürste, Naturschwamm, Holz-/Hornkamm, Holzbürste, kleiner Spiegel, Puder 

Teurere Sets kann man gut auf mehrere Tage aufteilen, wie bei Würfeln oder Karten.

Fürs Outfit:

  1. Gewandungs-Verzierungen (Borten, Metall-Aufnäher, Stickmotive zum Aufbügeln ...)
  2. Metall-, Holz-, Knochen-, Hornknöpfe 
  3. Nestelspitzen, Nestelschnüre
  4. Gürteltaschen aus Leder oder Stoff, genähte Umhängetaschen, kleine Beutel
  5. Schmuckstücke, Amulette
  6. Tattoostifte oder Tattoofolie zum Bedrucken
  7. Kleine Gewandungsteile wie ein Hut, genähte/nadelgebundene Strümpfe/Mützen, Handschuhe, Halswärmer, Gamaschen/Stulpen/annestelbare Ärmel
  8. Fibeln
  9. Larp-Glaubenssymbole aus Metall (gegossenem Zinn, geschnittenem Blech, gewickeltem Draht), Holz, Horn, Knochen, bemalter Modelliermasse 
  10. Nähzeug: Nadelheftchen oder -dose, Nadeln (normale oder Messing-/Knochennadeln), Garnröllchen (am schönsten sind gedrechselte Holzgarnrollen), kleine historische Fadenschere, Nähzeugbeutel, Fingerhut, evtl. Flicken

 

Essen und Trinken:

  1. Besteck: (pseudo-) mittelalterliche geschmiedete Besteck-Sets, 3-teilig, gibt es ab 15 €, also 5 €/Stück; einen geschmiedeten Pfriem ab c. 6-7 €, mittelalterliche Holzlöffel noch günstiger
  2. Geschirrteile: Holzgeschirr kann man selbst machen, ggf. findet man passende Keramikgeschirrteile auf Flohmärkten (Keramikbecher, Teller, Schalen)
  3. Thematisch passende, haltbare Snacks wie Trockenfleisch (kann man auch selbst machen)
  4. Bestecketui
  5. Geschirrtasche
  6. Krugdeckchen
  7. Thematisch passende Snacks zum Sofortessen (für das kleine Larp-Erlebnis zwischendurch)
  8. Eine Hülle für die Feldflasche (falls selbige nicht so ambientig ist)
  9. Eine Gürtelhalterung für die Feldflasche
  10. Ein schlichtes Geschirrhandtuch (auf Cons oft Mangelware)
Zu teuer? Wenns nicht authentisch sein muss, bekommt man rustikales Geschirr/Besteck im Sozialkaufhaus schon ab einem Euro.
  

Fürs Magiespiel:

  1. Pyroeffekte für die Magiedarstellung
  2. Elektrische Effekte für die Magiedarstellung, z.B. LED-Fingerleuchten
  3. UV-Lampe
  4. Wurfkomponenten, z.B. Silikon-Feuerbälle
  5. Zauberkomponenten (z.B. Kristalle, Fächer, Runensteine ...) 
  6. Taschen, Kistchen, Säckchen als Aufbewahrungsmöglichkeit für Komponenten
  7. Neuer Umschlag/Buchhülle fürs Zauberbuch
  8. Je nach Genre: Zauberstab
  9. Amulette (ggfs. mit Leuchteffekt)

Fürs Kämpferspiel:

  1. Larpwaffen-Pflege - Silikonspray oder Talkum, ggf. IT-tauglich verpackt
  2. Rüstungs-Putzzeug - IT-tauglich
  3. Rüstungs-Pflegemittel ohne Rücksicht auf Ambiente - z.B. Ballistol
  4. Lederfett für Rüstungsriemen
  5. Reparaturartikel für die Rüstung wie Schnallen, Nieten, Kettenringe
  6. Kleinere Larpwaffen 
  7. Dolchscheide
  8. Falls benötigt, Transport-Taschen für Rüstung (für uns haben sich welche für Kettenhemd und Helm als sehr nützlich erwiesen)
  9. Mini-Fläschchen Kunstblut für unterwegs

Fürs Heiler- oder Alchemistenspiel:

  1. Pfeilspitzen für Heiler
  2. Hübsche kleine Fläschchen für Heiltränke o.ä.
  3. Verbände mit aufgestempeltem Wappen/Symbol/Initialen des Charakters
  4. Kunstblut, Theaterschmink-Zubehör
  5. Trankrezepte und (ggfs. dazu passende) Trankzutaten
  6. Wundattrappen
  7. Gimmicks wie ein "Neck Cracker" (Scherzartikel, der ein "Knochen-Knacken"-Geräusch erzeugt)
  8. Passende Skizzen, z.B. über Anatomie oder Wundheilung
  9. Eine Schürze
  10. Kleine Gerätschaften wie eine Pfeilsonde, ein Stab zum Umrühren, ein Wundhaken ...

 Merkt euch diesen Beitrag auf Pinterest:



1 Kommentar:

  1. Geldkatzen, Armstulpen, Kräutersalz und auf Filz gedruckte/gestempelte Spielbretter sind Dinge die ich grade gerne in der Richtung mache.

    AntwortenLöschen