Donnerstag, 31. Januar 2019

Ananas-Shirt mit Sattelärmeln

Ich finde Raglan-Ärmeln toll. Leider finden Raglan-Ärmel mich nicht toll. Sie sind super bei breiten Schultern und wenig Oberweite - also das Gegenteil von mir. Und sie lassen sich ziemlich schlecht anpassen.

Also lasse ich die Finger davon. Aber dann kam die Ottobre mit Sattelärmeln (also kein richtiger Raglan, aber auch kein normaler Ärmel, mehr so eine Mischung) und ich dachte mir: Einen Versuch ist's wert!

Das Prinzip finde ich ja hübsch, aber ...

Den Ananas-Jersey von Dresowka habe ich von Hanas Stoffstapel geklaut und mit schwarzem Jersey kombiniert, der von irgendwas übrig war. Unten habe ich ein breites Bündchen angesetzt, weil die Ananasstoffmenge kein langes Shirt hergegeben hat.

... an den Schultern fülle ich es einfach nicht aus.

Genäht war das Shirt schnell. Aber so richtig warm werde ich damit nicht: Es hat das gleiche Problem wie alle Raglanshirts bei mir; meine Schultern sind zu schmal und ich suche seit Jahren erfolglos nach einer Möglichkeit, die Ärmel anzupassen. So sieht es jedenfalls mäßig toll aus. Dass das Shirt trotz Bündchen eigentlich zu kurz ist und ich mich in Schwarz-Weiß (das bisschen Farbe zählt nicht!) einfach nicht so recht wohlfühle, macht die Sache nicht besser. Meh.

Schade eigentlich.

Schnitt: Mod. 8 "Solid & Striped" aus der Ottobre Woman 5/2015, Gr. 38
Material: Ananas-Baumwolljersey von dresowka.pl, schwarzer fester Baumwolljersey
Änderungen: Bündchen angesetzt
Nachnähpotential: Weiß noch nicht ... vielleicht, falls ich eine Möglichkeit finde, die Schultern zu verschmälern.
Verlinkt bei Du für dich am Donnerstag und Sew La La.

Lg
Nria

Kommentare:

  1. Hmhm. Da muss ich dir irgendwie recht geben. Es ist ein schönes Shirt, aber es passt echt nicht so ganz 100%ig zu dir. Hilft es, wenn ich sage, dass es toll verarbeitet ist?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nria, das mit den schmalen Schultern und Raglan kenne ich auch und lasse drum die Finger davon! Lustigerweise ist mir aber genau das Ottobre Shirt mit den Sattelärmeln auch ins Auge gestochen und ich möchte es irgendwann nähen. Damit es mir trotz schmalen Schultern passt, habe ich vor die Grösse zu wählen, die meiner Schulterbreite entspricht und dann eine FBA zu machen. Vielleicht wäre das für dich ja auch einen Versuch wert?
    LG Priska

    AntwortenLöschen
  3. Total tolles Shirt! Da ich genau das Gegenteil von dir bin (figurtechnisch😆) schau ich immer, dass ich die dunkelste Stelle an den Schultern habe. Vielleicht gefällt es dir besser, wenn du die Ärmel aus dem helleren, auffälligeren Stoff nähst. Nichts desto Trotz ist dieses Shirt sehr gelungen!!!

    AntwortenLöschen