Donnerstag, 26. Juli 2018

[Flop] Vermisst, wiedergefunden und dann doch doof - Burda-Maxikleid

Hana und ich haben eine Mission: Alle unsere Schnittmuster ausprobieren!
Okay, vielleicht nicht auf einmal. Aber unbegrenzten Platz haben wir nunmal nicht und deshalb sollten die Sachen, die hier rumstehen, entweder verwendet oder aussortiert werden. Oder verwendet und dann aussortiert ... so geschehen mit diesem Schnitt. Und auch Flops wollen gezeigt werden!

Das Kleid burda 8227 ist 2010 erschienen (und fast so lange liegt es hier auch schon rum) und wirkte eigentlich recht vielversprechend: Schmal an Brust und Taille, unten ausgestellt, mit Ärmeln oder geknoteten Schultern und extra Brustteil samt Raffung.

Aber der Weg zum Kleid war nicht leicht (und dann hat er sich nichtmal wirklich gelohnt): Der Schnitt war nämlich zeitweilig verschwunden. Vor einem Jahr haben wir mal unsere Schnittmuster durchgeschaut und aussortiert - und danach vermissten wir diesen. War einfach weg! Wir haben alles durchsucht, unser Nähzimmer auf den Kopf gestellt, erfolglos.
Vor Kurzem tauchte er wieder auf - er war beim Wegräumen in einem anderen Einzelschnittmuster gelandet. Ist halt recht schmal ...

So richtig schlecht ist es nicht; so richtig gut aber halt auch nicht ...


Im Schrank lag noch ein khakifarbener Viskosestoff, der exakt ausreichte. Der lag da schon ein paar Jahre und war für nichts Bestimmtes vorgesehen, also hatte ich nichts zu verlieren!

Ich habe das Kleid dann zugeschnitten, alle Teile zusammengenäht - und aufgegeben. Der Schnitt ist hübsch, aber an mir sieht es nicht so richtig gut aus.
Das Säumen und den Reißverschluss habe ich mir dann gespart. Das Kleid ist zuwenig taillenbetont, vielleicht bin ich auch zu klein, als dass ein Kleid in dieser Art gut aussähe, die Farbe ist auch nicht perfekt für mich und insgesamt wäre es vielleicht ein nettes Kleid geworden, aber keins, das ich voller Freude trage und dann ist es die Arbeitszeit nicht wert.

Detail der Brustpartie. Mal ehrlich, Begeisterung sieht anders aus.

Ist nicht schlimm. Der Stoff war übrig und ich kann auch noch was Neues draus nähen, allzuviel Zeit habe ich nicht verschwendet und ich kann jetzt mit Gewissheit sagen, dass dieser Schnitt aussortiert wird. Bye-bye! Jemand Interesse? ;)

Schnitt: Burda 8227, Gr. 38
Material: Viskose-Webstoff
Änderungen: Keine (hmm, oder vielleicht hatte ich gekürzt?)
Nachnähpotential: Keinesfalls!

Verlinkt bei Sew-La-La und Du für dich am Donnerstag.

Lg
Nria

Kommentare:

  1. ist zwar nicht meine Farbe, aber weißt du,was ich nicht verstehe,
    was genau macht dich so unzufrieden? oder bist du einfach nicht gewohnt bodenlange kleider zu tragen?
    ich bin nämlich 1,59m und trage eins(gibts in der Galerie im blog)
    denn ich kann nichts finden,was an dem kleid nicht stimmen sollte, und ich bin alles andere as unkritisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es nicht wirklich _schlecht_ und habe auch schon Maxikleider getragen - der Unterschied zu diesem hier ist: Die anderen hatten eine Taillenbetonung, was mir wesentlich besser steht. Es ist nicht so, dass ich wahnsinnig unzufrieden wäre - aber da ich durchaus einige Kleider im Schrank habe, würde ich eins, das ganz okay aussieht, nicht anziehen, sondern nur die tragen, die mich umhauen :)

      Löschen
  2. Hm, also mir geht's da so ähnlich... nur dass ich auch noch die Farbe mag. Stejht dir auch gut. Ich finde das Kleid insgesamt sehr schick an dir! Der Saum könnte etwas kürzer, aber der ist ja auch noch nicht gesäumt.
    Aber klar, das Kleid muss DIR ja gefallen und nicht uns. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eventuell probiere ich mal, wie das Teil in knielang aussieht. Furchtbar finde ich das Teil ja nicht, aber eben auch nicht "wow".

      Löschen
  3. Also ich weiß gar nicht was du hast. Ich finde den Schnitt gar nicht schlecht. Zugegeben, die Stofffarbe ist ziemlich tot. Kauf dir einen Stoff, der dir richtig gut gefällt und gut steht, näh das Kleid noch mal und trage es mit " Kopf hoch" und Selbstbewusstsein und die Bewunderer sind dir sicher.
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, wenn Du das Kleid auf Knieläge kürzt, steht es Dir super!

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube ich verstehe was du meinst :) Ich bin auch kein großer Fan von diesem 'Babydoll'-Geschichte, also unter der Brust eng. Aaaber ich denke das sieht in kurz besser aus uuuund wenn dir der Stoff so nicht gefällt dann nutze doch die Chance den lustig umzufärben. Weil sitzen tut das Kleid ja und de Brustbereich inklusive Ausschnitt finde ich persönlich sehr hübsch! Und wenn du den Stoff nach dem Färben richtig versuat hast, dann hast du was gelernt UND kannst das Kleid getrost wegtun ;)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen