Freitag, 2. März 2018

Yara auf Speed - Jersey-Volant-Rock aus der Fashion Style

Sandra von Zufall, wenns klappt hat eine tolle Aktion gestartet: Der Favorit des Monats - jeden Monat sucht man sich einen Schnitt aus der aktuellen Burda oder Fashion Style aus und näht ihn. So liegen die Zeitschriften nicht nur ungenutzt rum - besonders sinnvoll natürlich für diejenigen, die ein Abo haben!
Und nicht nur das: Für alle anderen ist es auch toll zu sehen, wie bestimmte Modelle umgesetzt wirken, während die Zeitschrift noch erhältlich ist. So muss man nicht umständlich nach längst vergriffenen Ausgaben suchen, wenn man irgendwo ein tolles Kleidungsstück sieht.

Der Volant glockt so vor sich hin!

Ich kaufe nur ab und zu mal eine Ausgabe, schließlich habe ich schon eine ansehnliche Sammlung und der Platz in meinen Regalen ist auch endlich. Aber die Fashion Style 01/2018 bietet genug schöne Modelle, um sie meiner Sammlung hinzuzufügen!

Besonders angetan hat es mir der Rock Yara, Nr. 24. Richtig gelesen, ab dieser Ausgabe haben die Modelle in der Fashion Style Namen! Wie in der Ottobre. Finde ich super, so kann man sie viel besser googeln oder zuordnen. Und irgendwie haben sie auch gleich mehr Persönlichkeit ...

Der Rock ist wirklich simpel: Nur 4 Schnittteile (plus ein Bündchen), asymmetrisch, unten glockig (es ist eine Art schräger Volant angesetzt). Erst dachte ich, der Rock wäre vorn und hinten identisch und ich müsste nur 2 Schnitt-Teile abpausen; leider wurde ich enttäuscht ;)

Asymmetrisch! Ich mag asymmetrisch.

Immerhin, meine Befürchtung, der Rock sei schwierig zu kürzen, traf nicht zu: Ich habe einfach den oberen Teil oberhalb des asymmetrischen Bereichs um 3 cm gekürzt und beim unteren Teil die Saumzugabe weggelassen. Jetzt ist die Länge gut!
Dank des Kürzens bin ich mit den bestellten 80 cm Stoff (vorgesehen sind 90 cm für Gr. 38) locker hingekommen.

Ich habe einen etwas festeren Jersey vernäht, die Farbe ist ein mittleres Petrol. Online gekauft; eigentlich hätte ich lieber ein richtiges Türkis oder Mittelblau gehabt, weil leichter zu kombinieren, aber immerhin ist der Stoff nicht so dünn und labberig wie die meisten Jerseys, die man so kaufen kann. Der Rock soll ein Ersatz für einen türkisfarbenen Jersey-Bananenrock werden, den ich vor bestimmt 10 Jahren genäht habe, aber den tollen festen, aber weichen Jersey von damals gibt es natürlich nicht mehr, der war ein Glücksgriff. Der alte Rock ist inzwischen sowohl zu weit als auch schon etwas unansehnlich (Pilling und solche Sachen), da kann auch mal ein neuer her.

An der Seite bildet der Volant eine Ecke.

Erstaunlicherweise war der Rock in der Taille ein gutes Stück zu weit, obwohl ich an der Taille normalerweise 1-2 Größen mehr brauche als an der Hüfte. Die angegebenen 76 cm (ungedehnt!) für das Bündchen haben mich schon ziemlich überrascht und waren dann auch ein gutes Stück zuviel. Möglicherweise soll der Rock viel hüftiger sitzen, aber dann hätte ich noch deutlich mehr kürzen müssen, außerdem sehen höher sitzende Röcke bei mir sowieso besser aus. Also habe ich Bündchen und Oberkante des Rocks um ein paar Zentimeter enger genäht, sodass der Rock auf der Taille sitzt.

Und es ist ein richtiges Speed-Projekt! 4 Nähte plus Saum und Bündchen, auch die Rundungen des Volants waren kein Problem. "Yara" ist wirklich ein schnelles Erfolgserlebnis :)

Schnitt: Rock Nr. 24 "Yara" aus der Fashion Style 01/2018, Gr. 38
Material: Festerer Single-Jersey
Änderungen: Bündchen und Taille des Rocks enger gemacht, gekürzt

Verlinkt bei Der Favorit des Monats Februar.

Lg
Nria

Kommentare:

  1. Das ist aber wirklich ein schöner Schnitt! Der Rock ist richtig gut geworden. :-)

    AntwortenLöschen
  2. hej Nria,
    der rock steht dir aber gut und hat einen wunderschönen schnitt! passt zu dir...ab morgen gibt es bei ellen und mir eine magische woche, wär das nichts für dich, hmm? schau doch mal rein...hab noch einen schönen sonntag und ganz LG aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock ist sehr schön geworden! Und die Länge ist auch perfekt.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Oh der ist toll. Ich glaube ich muss mal schauen, ob ich die Ausgabe noch irgendwo bekomme.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen