Sonntag, 4. März 2018

7 Sachen 9/2018

Immer wieder sonntags. 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Einen Rock gekürzt.
(Ja, es war ein sehr langer, sehr weiter Rock ...)


Auf dem Teich hinterm Elternhaus rumspaziert, Fotos gemacht und Beweise gefunden, dass es noch mehr Teichspazierer gab.


Die Beute aus dem Mittelalter-Tauschpaket endlich weggeräumt. Das stand seit November bei mir, weil sich nicht genügend Teilnehmer fanden - jetzt kann's weitergehen!


Einen Batarianer*-Party-Kuchen gebacken.
*In unserer P&P-Runde hatte jemand Geburtstag, der ein vieräugiges Alien spielt :)


Vierundzwanzig Nestellöcher gemacht (Hana für Nria).


Dafür ein Kleid zugeschnitten (Nria für Hana).



Probehalber zwei Stoffe aufeinandergelegt - soll eine Schnabelina Big werden. Bin aber noch nicht ganz sicher, ob die Farben harmonieren; die Punkte des Pinguinstoffs sind grüner als auf dem Foto ...
Dafür habe ich aber schon reichlich das Schnittmuster gepuzzelt :)

Verlinkt bei Cherry's World.   

Kommentare:

  1. Den Kuchen finde ich ja ganz groß! :D
    Der Pinguinstoff ist allerdings auch sehr toll - besonders begeistert mich da der Radfahrer...

    AntwortenLöschen
  2. oh, diese Nestellöcher schauen ja kompliziert aus :S
    Auf einen zugefrorenen Teich trau ich mich nie zu steigen :S
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  3. 24 (!!!!) dieser Dinger - das gibt aber ordentlich aus. Die schauen schon bei einem etwas langwierig aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ging - natürlich dauern solche Handnähte eine Weile, aber bei dem locker gewebten Ober- und Futterstoff ging es noch relativ flott.

      Löschen