Freitag, 1. Mai 2020

Aktion Maßgeberin - Nrias Maße

Vergleiche sind nicht immer gut - wer sich in den sozialen Medien zuviel mit anderen vergleicht, schadet sich selbst. Aber wenn es ums Nähen geht, ist es schon sinnvoll, seine Figur mit der von anderen zu vergleichen.

Seit 2016 schreibe ich an meine genähten Sachen, in welcher Größe ich das Teil genäht und welche Änderungen ich am Schnitt durchgeführt habe. So können interessierte Leser das Ganze besser einordnen - schließlich ist nicht jeder Schnitt für jede Größe oder jeden Figurtyp gemacht, und nicht immer sieht man der Frau die Kleidergröße an. Ja, es gibt Frauen, die tragen Gr. 48 und ich hätte sie auf 38 geschätzt. Günstige Proportionen halt - oder ein gutes Händchen für die Schnittwahl, und genau bei Letzterem kann die Größenangabe helfen.
(und außerdem ist es ja doof, wenn jemand ganz viel am Schnitt geändert hat und eine Leserin kauft sich den Schnitt auch, weil sie die Passform so toll findet ...)

Jetzt geht Ulrike Ehm von Moritzwerk noch einen Schritt weiter und hat die Aktion Maßgeberin gestartet: Dabei verrät sie ihre Maße und Körpergröße und ihre Figurbesonderheiten (schließlich hat man mit breitem Rücken und wenig Oberweite den gleichen Brustumfang wie eine andere Frau mit schmalem Rücken und viel Oberweite). Denn auf Fotos schätzt man die Figur manchmal einfach falsch ein (ich schaue auf euch, all ihr schönen Birnentyp-Frauen in euren tollen Rock-mit-Oberteil-Outfits, die an mir blöd aussehen!)
Auf ihrer Seite stellt sie einige Bildvorlagen mit unterschiedlichen Figuren (ich hab mir eine extrakleine ausgesucht) zur Verfügung, die man auf seinem Blog oder Instagram seinen Lesern/Followern zum Vergleich zeigen kann.

Das finde ich gut und da mache ich mit. Also, bitteschön, hier sind meine aktuellen Maße (ich habe im letzten Jahr ein bisschen viel Nougatschokolade verzehrt und trage aktuell eher Gr. 40 als 38):



 Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch mitmachen. Aber niemand soll sich genötigt fühlen. Man kann sich auch ein eigenes Bildchen basteln und nur ausgewählte Infos reinschreiben (z.b. nur Figurbesonderheiten oder was man meist ändert). Wie auch immer man es am liebsten haben will!

Und jetzt wünsche ich euch einen schönen ersten Mai :)

Lg
Nria

Keine Kommentare:

Kommentar posten