Montag, 15. Oktober 2018

#naehdirwas - "Art Inspired": Pinguinshirt

Das #naehdirwas-Thema für September/Oktober war "Art Inspired und hier gab es bereits den Zwischenstand zu sehen!
Und mal wieder hat mich die Aktion motiviert, endlich ein paar Dinge anzugehen, die schon auf ihren Einsatz gewartet haben :)

Der Aufdruck wird leider durch meine Figur ein bisschen verzerrt. Hmpf.

Das Panel mit den Doodle-Pinguinen habe ich zu einem weiteren Warm n Cozy-T-Shirt aus der Ottobre 5/12 verarbeitet. Mit Teilungsnähten, weil das Panel nicht breit genug für ein Damen-T-Shirt ist. Dafür habe ich einfach den Schnitt aufs Panel gelegt und die breitestmögliche Position für die Seitenteile markiert. Mit geschwungenem Verlauf, weil das harmonischer wirkt als einfach eine gerade Linie.

Gut, dass das Seidenpapier halbtransparent ist!
 
Den hellgrauen Jersey habe ich mit einem dunkelgrau melierten kombiniert, weil mir Schwarz zu kontrastreich war. Rückenteil und Ärmel bestehen komplett aus dem Kombijersey.

Das Bündchen liegt schön flach!

Eigentlich ist der Schnitt für einen Rollkragen vorgesehen, weshalb ich jedes Mal einen neuen Halsausschnitt dranbastle - diesmal finde ich die Größe perfekt! Leider habe ich keine Schablone gemacht; mal sehen, ob ich ihn vernünftig abzeichnen kann.

Die Seitenteile!

Ich mag das Shirt sehr! Die Doodle-Füllung macht aus dem Motiv einen Hingucker.

So sieht es flach hingelegt aus, da erkennt man die Teilungsnähte besser:


Den beim Zwischenstand gezeigten van Gogh-Jersey hat Hana noch nicht angerührt, aber mit dem entsprechenden Bündchenstoff habe ich ein Ufo beendet, einen Jenna Cardi (Muse Patterns), zu dem noch ein ausführlicherer Beitrag folgen wird:

Hübsch, aber noch ungebügelt ...

Das Teil lag monatelang halbfertig rum, u.a. weil mir keine Möglichkeit einfiel, aus dem langweiligen grauen Jäckchen etwas Besonderes zu machen ... aber das ist es jetzt auf jeden Fall! Vielleicht mache ich noch Druckknöpfe dran.

Und jetzt bin ich sehr gespannt auf das letzte #naehdirwas-Thema für dieses Jahr!

Schnitt: Warm n Cozy aus der Ottobre 5/12, Gr. 38
Material: Jerseypanel von Stoff&Stil, Baumwoll-Singlejersey von dresowka.pl
Änderungen: Schultern verschmälert, Ärmel gekürzt, Teilungsnähte hinzugefügt, Halsausschnitt vergrößert und mit Bündchen statt Rollkragen versehen

Auf zu Frau freut sich, der werbefreien Blogparade für selbstgenähte Frauenkleidung :)

Lg
Nria

Kommentare:

  1. Tolles Shirt! Die Teilungsnähte passen super und ich finde es wirkt überhaut nicht so als wäre das Panel zu schmal gewesen. :)
    Liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
  2. hej Nria,
    was für ein cooles shirt! ein tolles motiv :0)auch die jacke sieht interessant aus :0) ...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Diese Pinguine rocken einfach! Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, dass Du die tolle Aktion "Näh Dir was" und "Frau freut sich" verknüpfst! Und das Pinguin-Shirt ist sehr schön geworden und steht Dir ausgezeichnet. Was für ein schönes Motiv! Liebe Grüße! Karin

    AntwortenLöschen