Dienstag, 19. Juni 2018

Eis(schirmchen)shirt - #naehdirwas

Mein Ergebnis für die #naehdirwas-Challenge im Mai/Juni!
Ich habe ein neues Lieblingsshirt und ohne die Challenge hätte ich es vermutlich nie genäht. Danke, liebe Challenge-Organisatorinnen!

Im Zwischenstands-Beitrag hatte ich mein schon ziemlich altes, aber so gut wie ungetragenes Eisschirmchenshirt gezeigt, das jetzt eine zweite Chance bekommt. Ein Vorher-Tragefoto habe ich leider vor lauter Begeisterung vergessen; das Teil hatte eine Art Wasserfallausschnitt mit Kragen und gerafftem Einsatz. Sah blöd aus.
Ich habe wieder ein Shirt draus genäht - nach dem Schnitt "Sporty Shape" aus der Ottobre Woman 2/2015. Eigentlich ist es ein Kleiderschnitt; ich habe mein blaugrünes Ananaskleid draus genäht und mag es sehr gerne.

Ich mag es so gerne! Und mein Nagellack passt auch!

Hier habe ich nur das Oberteil verwendet und die Teile um 8 cm verlängert. Dafür habe ich den Teilungsnahtverlauf vom angesetzten Rockteil übernommen, aber nur teilweise, weil der geschwungene Verlauf seltsam aussieht, wenn man den Rock "abschneidet".

Das Türkis leuchtet so schön neben dem Schwarz!

Aus dem gemusterten Shirt habe ich nur die Seitenteile zugeschnitten, damit das Muster weniger nach Kinderstoff aussieht. In Kombination mit schwarzem Unijersey für das mittlere Vorder- und Rückenteil kommt der Stoff tatsächlich noch besser zur Geltung und das Türkis knallt richtig sommerlich!

Beim Anprobieren erwies sich der Schirmchenjersey leider immer noch als kratzig, obwohl kleinflächiger. Also habe ich getrickst und die Seitenteile mit dem Unijersey hinterlegt.
Sprich, nur partiell gefüttert. Eigentlich wäre es schlauer gewesen, das komplette Teil zu füttern (ich habe jetzt etwas arg dicke Nahtzugaben an den Seitenteilen), aber das ist mir erst hinterher aufgefallen.
Was mir auch erst hinterher aufgefallen ist: Ich bin immer noch meistens zu faul vergesslich, um Änderungen sofort aufs Schnittmuster zu übertragen. Deshalb musste ich auch diesmal die Wiener Nähte anpassen und das, nachdem ich das Teilfutter eingenäht hatte ... aber zum Glück waren die Armausschnitte noch offen, also war das Ganze zwar etwas fummelig, aber machbar. Beim nächsten Mal gerne vorher!



Der Eis-Aufnäher passt überraschend gut zum Rest.


Aufs schwarze Vorderteil habe ich dann meinen Eis-Aufnäher genäht, einfach mit Zickzack drumherum. Aufbügeln hält auf Jersey vermutlich nicht so gut - eigentlich traue ich reinem Aufbügeln auf keinem Untergrund dauerhafte Haltbarkeit zu und nähe aufbügelbaren Dinge trotzdem fest.

Beim Anprobieren stellte sich heraus: Der BH guckt an den Armausschnitten raus. Ich sollte mir wirklich mal einen Standardschnitt mit kleinerem Armausschnitt basteln ...
Ließ sich aber recht einfach mit einem Bündchen beheben; auch der Ausschnitt hat eins bekommen, weil er etwas weit war und ich ihn etwas raffen wollte. Unten habe ich hat Hana für mich das Shirt mit einem Beleg gesäumt, weil ich irgendwie die Saumzugabe unterschlagen hatte beim Zuschnitt - nein, es lag eher an Transusigkeit als an Stoffknappheit.


An der Seite sieht man ganz viele Eisschirmchen!

Und das Ergebnis? Ich bin begEIStert! Die Kombination aus nicht vollflächig eingesetztem Schirmchenstoff und dem Eis, das thematisch super passt, ohne das Motiv wirklich zu wiederholen, gefällt mir sehr und es trägt sich jetzt auch sehr schön und unkratzig.
Einziges Manko: Durchs Futter ist das Shirt eher dick, das ist für ein hochsommerliches Motiv und ein ärmelloses Top eigentlich nicht ideal. Aber mit Caprihose statt Shorts kann man es auch gut an nicht ganz so extrem heißen Tagen tragen.

Schnitt: Sporty Shape aus der Ottobre Woman 2/2015, Gr. 40
Material: ein aussortiertes Kik-Shirt und schwarzer Baumwoll-Singlejersey, Aufnäher vom Expo-Stoffmarkt
Änderungen: Oberteil um 8 cm verlängert, Seitennähte oben enger genäht
Nachnähpotential: Der Schnitt gefällt mir auch als Shirt gut. Aber vielleicht pause ich ihn dann doch mal in 38 ab. Und das nächste Mal bitte mit Saumzugabe ...

Verlinkt bei: #naehdirwas, Handmade on Tuesday, Creadienstag, Frau freut sich

Lg
Nria

1 Kommentar:

  1. Das Schirmchenmuster! <3 Megacool. Danke fürs Mitmachen. :)

    AntwortenLöschen