Sonntag, 24. Juni 2018

7 Sachen (mit Tentakeln) 25/2018

Immer wieder sonntags. 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Ferdinand, den Fingertentakel anprobiert. Ich werde ihn in den Urlaub mitnehmen und allen damit auf den Keks gehen!


Im Mondhimmel geschwelgt.


Gasthände: Die Hana durch die Waschanlage gesteuert. Der Liebste nimmt mich immer mit, wenn er das Auto waschen fährt, weil ich Waschanlagen liebe und mich so an Waschanlagententakeln, lustig bunten Schaum und riesigen Bürsten erfreue.


Powergesaugt.


Use what you have! Hinten ein aussortierter Jeansrock (zu groß und nicht ohne Mordsaufwand verkleinerbar), vorne ein Fotoprintstoff von buttinette (geneigten Bloglesern schon von der Himmel und Hölle-Party bekannt). 


Beim Poetry-Slam geklatscht.


Todesmutig Gurke-Basilikum-Limonade bestellt und den Schwiegereltern-in-spe damit zugeprostet. War gar nicht schlecht, mir aber etwas zu intensiv (an Aroma und Süße).

Verlinkt bei Cherry's World - 7 Sachen-Sammlung.    

Kommentare:

  1. Hihi, Fingertentakeln braucht doch wohl jeder, das leuchtet ein! :-)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  2. Hej,
    was um himmels willen sind denn fingertentakel ?! Wozu braucht man die denn? Lass mich raten- LARP ? :-) mal gespannt, was du aus den stöffchen zauberst, sieht mystisch aus. In waschanlagen hatte ich als kind furchtbare angst, frag mich nicht warum...die pralinen sehen lecker aus und dein faultier ist ja süss,bestimmt gesellschaftsfähig, hmm?! Ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Tentakel ist aus dem Krimskramsladen, ich argwöhne, er ist für Kinder, aber ich finde, dafür ist man nie zu alt :D
      Ich fand Waschanlagen als Kind auch gruselig!

      Löschen