Montag, 16. April 2018

#naehdirwas: Mustermix! Die Wassertasche.

Heute gibts das Ergebnis der #naehdirwas-Mustermix-Challenge zu sehen!

Nach der etwas groß geratenen Schnabelina Bag in Big mit Pinguin-Punkt-Muster (hey, auch ein Mustermix!) zeige ich jetzt meine Schnabelina Bag in Medium. Mit passendem Badetaschenmuster.

Musteroverkill? Vielleicht, aber schön.

Der Korpus der Tasche besteht aus dem Kieselstoff, die Details aus dem Wasserstoff. Wie ein kleiner See, der auf das Kieselbett am Ufer schwappt. Ein leicht unscharfes Kieselbett, aber hey!

Innen ist dann Schicht im Schacht mit Muster; man muss es ja nicht übertreiben.

Innen ist die Tasche einfarbig. Ein Wasserfutter wäre auch schön gewesen.

Ich habe wieder die Version ohne Zip-it-Teil genäht (ihr wisst schon, zuviel Futtergewurschtel).

Schlichte Seitenansicht - nur mit abgesteppter Querteilung.

Beim zweiten Mal war die Tasche sogar noch schneller genäht als beim ersten Mal - beim Lesen der Anleitung dachte ich zunächst, dass es ewig dauert, aber eigentlich war es wirklich schnell gemacht. Gut, ich nähe auch nicht erst seit gestern und habe auch schon diverse Taschen genäht, das spielt sicher auch eine Rolle.

Auch hier mit runder Tasche!

Die Stoffkombi ist schon reizvoll. Ich bin allerdings etwas unsicher, ob der Wasserstoff mir nicht auf schlichtem Untergrund besser gefallen hätte, da wäre er vielleicht besser zur Geltung gekommen.
Zufrieden bin ich trotzdem - der Kieselstoff ist schön fest und passt farblich auch gut.

Jetzt kann ich aber wirklich keine Paspeln und kein Volumenvlies mehr sehen.

Schnittmuster: Schnabelina Bag, Größe Medium, Version ohne Zip-it-Teil.
Material: fester Dekostoff mit Kieselprint, dünner Dekostoff mit Wasserprint
Änderungen: zusätzliche Handgriffe
Verlinkt bei #naehdirwas.

Lg
Nria

Keine Kommentare:

Kommentar posten