Sonntag, 2. Dezember 2018

7 Sachen 47/2018 mit vielen Plätzchen

Immer wieder sonntags: 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Kipferl gebogen.


Walnüsse und Pistazien gemahlen. Die elektrische Mühle riecht intensiv nach Nelken, seit wir vor Jahren mal selbige drin gemahlen habengibt den Geschmack aber zum Glück nicht weiter. 


Walnusskugeln gebacken. Sehen ein bisschen aus wie Brötchen, sind aber viel kleiner.


Rumgekrümelt Pistazienkekse gebacken. Das ist Pistazienmarzipan in Mürbteig gewickelt. Lecker, aber mann, war das ein blöder Mürbteig! Total zäh und klebrig, pappte auch super an sämtlichen Unterlagen, aber klebt kein bisschen an sich selbst oder am Marzipan und beim Schneiden zerbricht er. Nächstes Mal nehmen wir ein anderes Rezept dafür.


Aus Zeitspargründen Ausstechkekse ausgerädelt statt ausgestochen.


Igelnasen gemalt.


Ein ausgewogenes Abendessen zusammengestellt.

Mehr 7 Sachen findet ihr bei Cherry's World - 7 Sachen-Sammlung.  

Kommentare:

  1. Oh, die Igel!! Sehr süß...
    Ja, also, wenn das keine ausgewogene Ernährung ist -von allem etwas! =)

    AntwortenLöschen
  2. ohhh, Keksis ;) Ich muss gestehen, ich hab fertige Kekse gekauft wo man nur mehr Marmelade dazwischen geben muss :S Wenn ich welche backe, dann MUSS ich sie ja auch essen... nicht gut fürs Bauchi ;)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  3. oooh, Kekse! die sehen total lecker aus! die igel sind ja voll süss geworden! die pistazienkekse sehen zwar krümelig aus, sind aber bestimmt superlecker geworden :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen