Donnerstag, 25. Januar 2018

Kranich-Sweatshirt nach Mrs. Klassik

In letzter Zeit nähe ich häufig Pullis von Nria nach - erst das Mara-Sweatshirt, jetzt Mrs Klassik, das Nria in einer fabelhaften Version mit Punktekragen genäht hat und von dem auch unsere Mutter schon eins bekommen hat. Offensichtlich bin ich ein Schnitt-Schmarotzer, aber die beiden Kragen-Sweater sind auch wirklich klasse (und halten im Winter den Nacken schön warm).

Meine neue Mrs Kranich Mrs Klassik


Diesmal ist das "Nachnähen" sogar doppelt gemeint, denn seit Nria letztes Jahr ein Kranich-Sweatshirt gekauft hat, will ich auch eins. Ich bin nichtmal anspruchsvoll, ich hätte auch Reiher genommen (Reiher sind nämlich super!) - ich wollte einfach große Vögel mit langem Hals.

Sommersweat-Freunde haben es bei speziellen Motivwünschen ja oft einfacher als Wintersweat-Fans, aber bei Dresowka bin ich mal wieder fündig geworden.

Auch hinten: Kraniche, soweit das Auge sieht


Der Stoff ist ganz wundervoll, nur das mittige Positionieren der Schnittteile wurde dadurch erschwert, dass alle Linien munter in alle Richtungen schwingen und keine gerade Linie zur Orientierung dienen kann. Ich habe also fleißig lauter Abstände vermessen und dann eine etwa passende Mittellinie eingestecknadelt.

Bambus-Ärmel - Falten verraten's: Ich bin ein Ärmelhochschieber

Ich hätte gern die Kraniche mittig auf den Ärmeln gehabt, aber dafür reichte der Stoff nicht (bzw. war die Druckaufteilung ungünstig), leider kann man bei Dresowka nur in Halbmeterschritten bestellen - und ich wollte nicht schon wieder Reste produzieren. Also sind jetzt die Bambus-Streifen mittig platziert, ist auch hübsch.


Roter Kragen, inzwischen richtigrum

Als Kontraststoff wollte ich einen roten Kragen und rote Bündchen und hatte Glück, Nria hatte nämlich gerade eine ganze Menge von einem Jersey in nahezu perfektem Farbton übrig!
Dann habe ich den Kragen erstmal verkehrt herum angenäht, mit der roten Seite nach unten. Was auch ganz hübsch war (ich wünschte, ich hätte ein Foto gemacht vorm Auftrennen!), mir aber mit dem Muster zu unruhig und schmutztechnich hat eine rote Krageninnenseite einfach Vorteile gegenüber einer weißen ... also nochmal neu.
Trotzdem war der Mrs. Klassik-Schnitt aber flott zu nähen und ist meiner Meinung nach auch für Nähanfänger gut machbar.

Kraniche machen die Hana froh!


Ich bin richtig glücklich mit dem Sweatshirt - vermutlich werde ich es im Frühling noch mehr mögen als im Herbst/Winter (wo ich doch gerne dunkle Pullis trage), und mich dann nochmal mehr drüber freuen!
Stoff: Wintersweat und Jersey von dresowka
Schnitt: Mrs. Klassik von Konfetti Patterns, Gr. 40
Änderungen: Etwas Weite zugegeben, Ärmelbündchen hinzugefügt

Verlinkt bei RundumsWeib.

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Das ist richtig schön geworden! Steht dir auch prima. Ich finde die Kraniche toll und den wärmenden Kragen, vor allem in dem schicken Rot. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ein klasse Sweatshirt! Es sieht toll aus.♥ Die Kraniche gefallen mir auch sehr gut und der Farbklecks am Kragen ist super! Den Schnitt habe ich auch noch liegen. Da könnte ich auch zum Nachmacher werden ;-)

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen