Dienstag, 29. Dezember 2020

Die flauschigste Flauschjacke - "Mein Nuka" von Meine Herzenswelt

Ich kaufe echt selten Unistoffe. Aber neulich habe ich bei einer Stoffbestellung einfach so einen Stoff namens "Stricksweat Ben" in den Warenkorb gelegt. Er hat eine schöne Oberflächenstruktur und ist innen flauschig wie Sweat, und ich dachte mir, ein kuscheliges warmes Kleidungsstück kann man immer brauchen. Ein konkretes Teil hatte ich nicht vor Augen, daher habe ich einfach zwei Meter bestellt, vielleicht für ein Kleid.

Die Jacke ist sehr kuschelig!
 

Dann kam der Stoff an und ich fand ihn zu dick/fest für ein Sweatkleid.  Neuer Plan: Superflauschige Kuscheljacke. Fehlte nur noch ein Schnitt!

Praktischerweise startete da der tolle Adventskalender von "Die Ebookmacher" (eine Gruppe von Schnittherstellern, die verschiedene Aktionen starten und z.B. im Advent täglich eins ihrer Ebooks kostenlos zur Verfügung stellen, auf Facebook oder per Newsletter). Und gleich am Anfang kam die Steppjacke/-weste "Mein Nuka" dran. 

 

Mit Taschen! GROSSEN Taschen!

Gut, mein Sweat ist natürlich kein Steppstoff (gemeint sind hier richtige Jackensteppstoffe, nicht die Steppjerseys, die momentan modisch sind), aber er ist eben etwas steifer und da erschien mir dieser Schnitt genau richtig.
Nur als Zusatzhinweis: Im Schnitt ist sogar eine Anleitung enthalten, wie man sich einen Steppstoff selbst herstellen kann. Sehr mitgedacht!

Die Jacke wird gefüttert, das kam für mich nicht infrage. Da wäre ja der schöne Flausch weg! Stattdessen habe ich mir Belege aufgezeichnet. 

Der rückwärtige Beleg ist schwarz. Passt besser zum Kragen und man sieht ihn eh nicht.
 

Für die Taschenbeutel und Kragenfutter habe ich Sommersweat-Reste in Blau und Schwarz verwendet; der Originalstoff wäre mir dafür zu voluminös gewesen. Marineblau hatte ich leider nicht da (die blauen Reste musste ich fürs Taschenfutter nehmen, da hätte der schwarze nicht gereicht). Zuerst habe ich mich geärgert, weil ich es gern passend gehabt hätte, aber inzwischen mag ich die andersfarbigen Details.

Obligatorisches Rückseitenfoto.

Auch der Reißverschluss war eigentlich in Marineblau geplant, aber der kleine Handarbeitsladen vor Ort hatte nur einen in hellem Jeansblau. War mir dann auch recht. So sieht die Jacke etwas interessanter aus.

Alles schön abgesteppt. Der Stricksweat ist etwas sperrig.

Weil mein Stoff dann doch nicht ganz so dick und steif wie Steppstoff ist (und dehnbar), habe ich mich für Gr. 38 statt 40 entschieden. Eigentlich wollte ich 36 nehmen, aber ich bin beim Abpausen doch glatt in der Farbe verrutscht (die 38 war so ein praktisches gut sichtbares Schwarz) und hatte dann nach 2 Teilen keine Lust, es zu korrigieren.

Mit der Größe bin ich aber durchaus zufrieden; die Jacke könnte zwar enger sitzen, aber ich habe sie mit der Absicht genäht, sie mal über ein Langarmshirt oder ein dünnes Sweatshirt ziehen zu können und bei Zwiebellook mag ich es nicht, wenn die Lagen eng aufeinanderliegen.

Ich habe mich mit dem hellen Reißverschluss dann doch angefreundet!

Die Anleitung fand ich gut strukturiert und sehr verständlich. Ich mag die runden Teilungsnähte und wie der Tascheneingriff darin übergeht (an dieser Stelle muss man sehr sorgfältig nähen, damit man den Eingriff nicht mit der Teilungsnaht mitfasst). 

Ich bin sehr zufrieden und glücklich mit der Jacke! Sie ist warm und kuschelig, tatsächlich mal (fast) unifarben und damit gut kombinierbar, und mir gefällt die Optik. Lediglich bei den Ärmeln habe ich mich beim Kürzen doch ein wenig verkalkuliert, die könnten durchaus etwas länger sein. Aber ich habe noch reichlich Stoff übrig, um das zu korrigieren, falls es mich stören sollte.

Schnitt: Steppjacke/-weste "Mein Nuka" von Meine Herzenswelt, Gr. 38, Version mit Ärmeln und Kragen (es gibt auch eine Kapuze)
Material: Stricksweat "Ben"
Änderungen: Torso und Ärmel deutlich gekürzt, Futter weggelassen, Belege hinzugefügt
Nachnähpotential: Könnte ich mir schon vorstellen.


 Verlinkt bei Sew your Wardrobe Basics, Dings vom Dienstag und Handmade on Tuesday

Lg
Nria

Kommentare:

  1. Servus Nria!
    Warme und kuschelige Jacken kann man immer gut gebrauchen. Ich danke dir für die Teilnahme beim DvD und wünsche dir für 2021 das Allerbeste! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die ist aber schick! Und zweifellos bequem und praktisch, das sieht man einfach!
    Die Naht mit den Tascheneingriffen gefällt mir auch, und der hellblaue Reißverschluss ist sicher hübscher als einer Ton in Ton. :-)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  3. Hübsche Jacke! Passt dir ausgezeichnet:-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annkathrin,
    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr, Gesundheit und Glück für 2021!
    Ich freue mich, dass du im Dezember bei meiner Nähchallenge dabei bist!
    Dein kuscheliges Oberteil gefällt mir ausgesprochen gut. Ich habe einen Fleecestoff in meinerm Lager, der würde sehr gut zu dem von dir genähten Schnitt passen. Danke für die Vorstellung des Schnittes, den kannte ich noch nicht! :)
    Vielleicht hast du ja auch im neuen Jahr Lust an meiner Nähchallenge teilzunehmen, ich würde mich freuen.
    Herzliche Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen