Samstag, 13. Januar 2018

Stoffgewichte aus Geometrie-Jersey

Ich habe zwar immer noch keine eigenen Stoffgewichte, aber mal wieder welche zum Vertauschen gebastelt ...


... die in mehrfacher Hinsicht Ziele erfüllen:
1. passen sie zum Farbthema "schwarz-gelb" aus Maikäfers Jahresprojekt "Two Colours"
2. brauchen sie genau die Reste auf, die von Nrias tollem Geometrie-Jersey übrig sind, nachdem sie daraus ein Kleid und ich Passe und Bündchen für mein upgecyceltes Ski-Sweatshirt gemacht habe (hurra, ein Strich auf der Nähvorsatz-Liste!)
3. habe ich inzwischen echt Spaß daran, die Dinger herzustellen! Muss unbedingt neue Unterlegscheiben kaufen, aus meinem 50er-Pack "Karosseriescheiben" sind nur noch sechs Stück übrig ...

Glückliche Stoffgewichte freuen sich über ihren Einsatz!

Im Gegensatz zur Retrostoff-Version habe ich keine Vlieseline auf den Jersey aufgebügelt und es ging auch so prima (das Nähen ging sogar einfacher mit dem dehnbareren Stoff). Für Unterlegscheiben mit 4,5 cm Durchmesser (ich lege sie weiterhin doppelt in den Stoffgewichten) schneide ich übrigens Stoffkreise mit ca. 7 cm Durchmesser zu (Näh-Anfänger sollten lieber 8-9 cm Durchmesser wählen - je mehr Nahtzugabe, desto einfacher werden die Stoffgewichte zu nähen). Reißverschlussfuss in die Nähmaschine, Nadelposition so weit links wie möglich einstellen und auf gehts - diesmal habe ich nichtmal Stecknadeln verwendet, es ging auch so.

Verwendet ihr Stoffgewichte? Vielleicht auch selbstgemachte?

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Super schön ubd praktisch! Bei mir gibtves diese sandgefüllten Säckchen in Dreiecksform. Aber deine sind natürlich noch handlicher. Super schön! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. Ja, bisher habe ich immer große Steine draufgelegt, aber seit diesem Monat habe ich auch 1 Stoffgewicht in schwarz/gelb. So große Scheiben habe ich bei uns im Baumarkt nicht gefunden, aber so richtig schwere Nähgewichte würde ich auch gerne mal machen. Deine sind auf jeden Fall schön farbenfroh.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Stoffgewichte wollte ich in diesem Jahr auch noch machen, ich behelfe mir hier ständig mit Locher, Schere, Teetasse ...
    viele Grüße Isa

    AntwortenLöschen
  4. Hm, Stoffgewichte könnte ich eigentlich auch benutzen. Bei mir muss alles mögliche als Gewicht herhalten.
    Mal sehen was die Werkstatt meines Mannes an (nicht rostigen) Unterlegscheiben hergibt.
    Danke fürs Zeigen und Idee-in-den-Kopf-setzen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  5. Die sind ja toll! 45 mm Unterlegscheiben, das ist schon was spezielles...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen