Mittwoch, 1. April 2020

Mustermonk und Bügelkatastrophe - Kleid/Shirt Minne mit Chilis aus dem Lillemag 3

Aus dem Lillestoff-Magazin 3 gefielen mir mehrere Teile - eins davon ist das Jersey-Kleid "Minne".
Relativ simpel und schnell zu nähen, aber mit einem gewissen Kniff, nämlich einer geschwungenen Fake-Knopfleiste entlang einer Ausschnittseite.
Die man in Schwarz auf Fotos gar nicht so gut erkennt, live aber schon deutlich.

Hier erkennt man die Leiste halbwegs. Weiter unten gibts noch ein besseres Foto.

Nun bedingt dieses Detail eine vordere Mittelnaht und das sieht nicht bei jedem Stoff gut aus, deshalb war ich eine Weile auf der Suche nach einem passenden Stoff.
In dieses Chilimuster habe ich mich sofort verliebt, als ich es gesehen habe - auf hellgrau meliertem Untergrund fand ich es grandios, leider war diese Farbe nur als Alpenfleece erhältlich (Sweat mit Plüschrückseite) und das ist mir zu kunstfaserig, sprich, man schwitzt sich drin tot. Also, ich zumindest.
Auf Jersey war nur ein mittlerer unmelierter Grauton da, der mir nicht so gefiel. Später fand Hana die Chilis auf dunkelblauem Untergrund, was mir auch sehr zusagte, aber der war fast vergriffen und der Rest hätte nicht gereicht. Also habe ich die Chilis auf Schwarz gekauft und bin damit jetzt ganz zufrieden.



Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, dass das Muster bei der vorderen Mittelnaht unbedingt aufeinandertreffen sollte - das war vielleicht ein Akt! Ich habe zwar beim Zuschnitt darauf geachtet, dass es passt, aber war nicht so sorgfältig mit der gleichmäßigen Breite der Nahtzugabe, wie ich es hätte sein müssen. Das heißt, ich habe beim Nähen der Mittelnaht zigmal getrennt und korrigiert, getrennt und korrigiert ... 100% passt es immer noch nicht, aber irgendwann hatte ich keine Lust mehr. Ich habe etwa 10-12 Versuche gebraucht. Muss reichen.


Die Knopfleiste dagegen war gar nicht schwierig. Meine ist fake - es gibt keine Knopflöcher. Hurra! Ich hasse es, Knopflöcher zu machen.



Dann war ich quasi fertig, es musste nur noch der Beleg am Halsausschnitt gebügelt werden.
Und da passierte es:
Offenbar klebte irgendein Vlieselinerest am Bügeleisen. Und jetzt hab ich am Ausschnitt Kleberflecken.


Seltsamerweise habe ich davor andere Sachen (ohne Vlieseline) gebügelt und die waren sauber ...
Ich finde das Shirt wirklich toll, aber die Flecken ärgern mich gewaltig. Für Rettungsideen bin ich offen ... (bei so ziemlich jedem anderen Shirt hätte ich einfach ein Bündchen drangenäht, aber hier will ich den Ausschnitt nicht verändern, weil dann die Proportionen der Knopfleiste hopsgehen :-/ ).

Schnitt: Kleid Minne (als Shirt) aus dem Lillestoff-Magazin 3, Gr. 40
Material: Baumwolljersey (über snaply)
Änderungen: Gekürzt
Nachnähpotential: Nur aus Unijersey oder einem wirklich wild gemusterten Stoff, sonst ist mir das zu nervenaufreibend ... und definitiv nur mit frischgereinigtem Bügeleisen.
Verlinkt beim MeMadeMittwoch.

Lg
Nria

Kommentare:

  1. Ach, wie ärgerlich! =/ Das ist so toll geworden und dann passiert sowas Doofes.
    Leider kann ich da gar nicht helfen, weil ich nie Vlieseline benutze. Ich hoffe, du kriegst das iregndwie ab!
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  2. Die Knopfleiste föllt erst beim zweiten Gucken auf, und dann fraut man sich umso mehr über das schöne Detail. Und Respekt für deine Mustergenauigkeit, bei Jersey ist das echt nicht so leicht.
    (Und ich hasse auch Knopflöcher, meine Maschine macht die nicht gut. Deshalb auch hier: Fakeknopfleiste oder Druckknöpfe.....)
    Und die Vlieseline geht vielleicht nach dem Waschen raus wenn sich das aufgeweicht hat, knibbel da doch dann ein wenig rum.... - viel Glück!

    AntwortenLöschen
  3. Die Knopfleiste ist so ein schönes Detail! Ich drücke die Daumen, dass die Flecken wieder rausgehen.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  4. Dein Shirt gefällt mir sehr gut, die Knopfleiste auch :)
    Leider habe ich auch keine Ideen parat, wie die Flecken wieder rausgehen könnten :(
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  5. huhu nria,
    versuch mal backpapier draufzulegen und drüberbügeln, wenn das zeug warm wird, lässt es sich vielleicht runterrubbeln? das shirt sieht wieder mal genial aus! ein cooler stoff- HOT! :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein toller SToff! Du hast das Beste rausgeholt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Besser nicht auf gut Glück etwas ausprobieren, was es schlimmer machen könnte. Besser wäre sicher, die Hotline des Herstellers anzurufen. Der sollte einem sagen können, was bei welcher Art Textilkleber genau das richtige Lösungsmittel ist!

    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  8. Wie toll das zusammenpasst: gebogene Dessinelemente und gebogene Knopfleiste. Das Shirt steht dir ausgesprochen gut.

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ein sehr schöner Schnitt. Gefällt mir sehr sehr gut.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen