Dienstag, 25. September 2018

Hochzeitsgeschenk "Wegweiser" (Idee von Pinterest)

Seid ihr auch so große Pinterest-Fans wie ich? Ich habe eine Menge Boards und sammle begeistert Ideen. Die Ideen liegen dann im Pinterest-Server und setzen Staub an ... zur Hochzeit der Cousine des Liebsten hab ich auch endlich mal wieder eine umgesetzt.


Hochzeits-Wegweiser im Glas gibt es viele auf Pinterest, z.B. hier oder hier.

Meist werden Eisstäbchen aus Holz verwendet, ich habe aber nirgendwo welche gefunden, also einen Holzspieß und Bastelpappe mit Holz-Print verwendet.

Damit der Pin nicht umfällt, habe ich in zwischen zwei halbe Standfüße aus Pappe geklebt; dieser Teil wird einfach im Sand verbuddelt.


Auf die Wegweiser kommen natürlich Namen des Paars und Hochzeitsdatum - und Füll-Text: Wer das Ziel der Hochzeitsreise kennt, kann das natürlich verwenden; ansonsten machen sich "Flitterwochen"/"Honeymoon", "Beach"/"Strand", "Flughafen", "Eheglück" und ähnliche Begriffe auch prima. Ich hab mich glatt geärgert, dass mein Glas so niedrig war ... nächstes Mal doch lieber ein Wiener Würstchen-Glas verwenden?

Das Geld kommt als Röllchen unten rein und dann kommt Deko: Ich habe Muscheln und Schneckenhäuser verwendet sowie ein Cocktail-Schirmchen - aber eigentlich geht ja alles, was an den Strand oder zu Urlaub passt: Kleine Liegestühlchen, ein Barbie-Bikini, kleine Flip-Flops, Palmen ...


Eigentlich wollte ich eine klassische Karte aus dem Kartenfundus anbinden - aber die war einfach zu groß und hat optisch überhaupt nicht zum Geschenk gepasst. Also gabs statt Karte nur ein Kärtchen, schnell gemacht aus Musterpappe und Washi Tape - im Prinzip müssen da ja auch nur die Namen der Schenker reinpassen, allerlei Nettigkeiten schreibt man ja schon ins Gästebuch.


Damit wäre nun das 1. Feld des Handarbeitsbingo abgehakt!



Bastelt ihr gern aufwändige Hochzeitsgeldgeschenk-Verpackungen? Oder seit ihr mehr der Karte-mit-Geld-drin-Typ?

Verlinkt bei Creadienstag, Dienstagsdinge, HandmadeonTuesday.

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee! Ich mag es auch sehr, Hochzeits- oder überhaupt Geldgeschenke schön zu verpacken und das Geld nicht einfach in einen Umschlag zu stecken. Vielleicht magst du/mögt ihr mal gucken:

    https://antetanni.wordpress.com/tag/geldgeschenk/

    Die Sache mit Pinterest kenne ich auch. Ich nutze die Plattform viel zu wenig und wenn ich ehrlich bin, habe ich es noch nicht so richtig durchschaut, was ich da jetzt wo pinnen kann/soll. Meine eigenen Sachen aus dem Blog? Ideensammlungen? Ich bin so ein "Quartalsjunkie" bei Pinterest. Mal pinne ich täglich irgendwas irgendwo (den Überblick habe ich längst verloren, ich sagte es ja schon, ich blicke das Ganze [noch] nicht so richtig), dann bin ich monatelang nicht bei Pinterest unterwegs... Die Ideen also setzen dort auch ordentlich Staub an. Ich glaube, ich muss mich mal auf die Suche nach einer "Anleitung für Pinterest" machen, was dort wie gepinnt werden soll, um auch gefunden zu werden (von mir selbst, von anderen?), welche Größe sollen die Bilder haben usw.

    Zurück zum Geldgeschenk - schön ist es geworden, die Idee ist toll.

    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schau ich doch gern mal vorbei, ich bin immer auf der Suche nach Anregungen! Die nächste Hochzeit kommt bestimmt ...

      Löschen