Sonntag, 16. September 2018

7 Sachen 37/2018

Immer wieder sonntags: 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.




Das Larp-Land  Karnovia besucht und über einer Symbolschrift gegrübelt.
Dieser wunderschöne Stift ist übrigens ein Gessner-Bleistift - das Design ist über 450 Jahre alt!


Zu Hause Reste gegessen. Die Orga-Info zum Essen erwies sich als untertrieben, da hätten wir gar nicht so viel mitzubringen brauchen!



Noch schnell das "Marie"-Kleid von Pattydoo zugeschnitten. Bei nur zwei Schnittmusterteilen geht das ja fix, selbst mit der lustigen Form.


Meine "Jeansjacke" (aus Jersey in Jeansoptik) weitergenäht. Ich habe ein Set dafür gekauft, leider ohne Anleitung und die Jacke hat doch einen ungewöhnlichen Schnitt ... aber man wächst an seinen Herausforderungen! Ich wurschtel mich da jetzt durch.



Zur Erholung ein paar Nocturnen geübt. Die von Sandra Labsch sind wunderschön! Und dabei müssen nur meine Finger nachdenken, nicht mein Kopf.


Die oberen Klamottenschichten, die nicht gewaschen werden müssen, wieder in den Larp-Schrank gehängt (und die unteren Schichten in den Wäschekorb geworfen - der ist aber deutlich weniger fotogen ...)


 Einen Test-Jenna Cardi anprobiert. Ist aus einem aussortierten Werbeshirt in ziemlich großer Männergröße, deshalb passte das bestens drauf! Den Druck an der Einfassung finde ich sogar ziemlich apart, nur die Farbe sieht wirklich furchtbar an mir aus (was auch der Grund ist, dass das Shirt als Probematerial herhalten muss).

 Mehr 7 Sachen findet ihr bei Cherry's World - 7 Sachen-Sammlung

Keine Kommentare:

Kommentar posten