Dienstag, 21. August 2018

Upcycling - Jeanskleid, reich beknopft

Das Kleid habe ich schon so lange, dass ich die ungefärbten Vorher-Fotos nicht mehr wiederfinde - so ein Ärger!

Aber von vorne: Ich liebe Smok. Ich habe ü-ber-haupt keine Lust, selbst zu smoken. Also kaufe ich gesmokte Dinge. Wie dieses Kleid.
Das ist von BonPrix und war mal hell-jeansblau. Eine Farbe, die mir überhaupt nicht steht, aber es gab das Kleid nur in diesem hellen Jeanston - und es gibt ja Stofffarbe ...


... also kam das Kleid hellblau mit einer Packung Farbe in die Waschmaschine und lilafarben wieder heraus.
Die Nähte - vor allem die auffälligen Smok-Gumminähte - waren natürlich noch hellblau, weshalb ich überlegt habe, wie diese Kontrastelemente mehr nach Absicht aussehen könnten. Heraus kam: Knöpfe!

 
Ich habe eine Packung Knopf-Mix und eine Packung einer Knopfsorte in verschiedenen Größen gekauft und auf dem Kleid arrangiert. Der ursprüngliche Plan war "Knöpfe wild auf dem Oberteil verteilt", aber offensichtlich bin ich doch nicht so der wilde Typ - nach Größe sortiert um den Halssausschnitt herum gefiel es mir dann doch besser.



Vorher-Foto - seht ihr, was mich gestört hat? Die hellen Nähte kommen fallen auf, sehen aber nicht so richtig nach "Da steht ein Konzept dahinter" aus.
Auf diesem Foto kommt die Farbe übrigens am besten hin - violette Farbtöne sind für Kameras ja immer eine Herausforderung ...


Fast durchgängig größenabgestufte Knopfmischung. Erwähnte ich mal, dass ich ein großer Knopffreund bin? Ich war fast traurig, dass nicht mehr hingepasst haben - die Trauer verflog beim Annähen dann aber schnell!

Verlinkt bei Handmade on Tuesday, Creadienstag, Dienstagsdinge

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. hej Hana,
    eine super idee, das macht wirklich was besonderes aus dem kleid! ich liebe auch knöpfe, habe eine grosse dose voll. Ich schneide auch von altkleidern immer die knöpfe ab :0)...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus! Echt spannend was für einen großen Unterschied die Knöpfe machen. Das sieht so tatsächlich viel stimmiger aus.

    AntwortenLöschen