Sonntag, 17. November 2019

7 Sachen 47/2019

Immer wieder sonntags: 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Einen Mitfahrer mit zum Con zu nehmen hat sich gelohnt, denn er hat Donuts mitgebracht.
Ratet, welchen ich gegessen habe!


Seit langer Zeit zum ersten Mal wieder vor einem Con last-minute genäht bis zum Losfahren. Die Bundhaube hab ich dann doch nicht gebraucht, aber Haben ist besser als Brauchen!


Zinn-Mohnkapseln an den Hut und die Gugel genäht - die wurden auf dem Con verteilt; das Wappen der Gastgeberfamilie ist eine Mohnblume.


Beim Wichteln einen ausgemusterten Becher gegen einen schicken Dolch (den oberen) getauscht. Damit kann ich endlich mal den etwas ollen selbstgebauten (unten) ersetzen, der für generische NSC-Einsätze zwar ok ist, für meinen Hauptcharakter aber ein bisschen zu schäbig.


Endlich das bereits letztes Jahr genähte 16. Jahrhundert-Kleid angezogen und spazierengetragen.


Nichtsahnende Schäfchen durchgeschnitten.


Einen Schnitt aufgelegt und mich über den übrigen Stoff gewundert. Und dann festgestellt, dass ich 30 cm mehr bekommen als bestellt habe.

Mehr 7 Sachen findet ihr bei Cherry's World - 7 Sachen-Sammlung.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten