Montag, 22. April 2013

Selbstgemachte Paspeln (idiotensicher)

Heute gibts eine kleine Anleitung, wie ich Paspeln mache.


Man braucht: Dünne Kordel (hier: dünnes rundes Gummiband), schmalen Streifen aus dünnem Stoff (hier: Jersey).


Damit die Paspel schön mittig sitzt, nähe ich sie erst an ein Stoffstück (an die Nahtzugabe, in der sie sitzen soll) und nähe das zweite später separat an.
Zuerst lege ich die Gummikordel mittig in den zusammengeklappten Stoffstreifen (die Kordel zeigt nach innen, die offenen Kanten des Paspelstreifens außen) und nähe ich mit Reißverschlussfüßchen so dicht wie möglich an der Kordel entlang.
[Wer Schwierigkeiten hat, die Paspeln dabei richtig zu platzieren, kann sie auch erst zusammennähen und danach erst aufnähen, aber dazu bin ich zu faul.]


Dann lege ich das zweite Stoffstück darauf, stecke es fest und drehe alles um, so dass ich die Paspel-Naht oben liegen habe. Und nähe noch einmal genau auf dieser Naht entlang.


Fertig!

Alles Liebe,
Hana

Keine Kommentare:

Kommentar posten