Sonntag, 9. Juli 2017

7 Sachen 28/2017 mit Spiel und Stoffmarkt

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.

 

Endlich mal wieder "Ursuppe" gespielt. Hier sieht man schön den Vergleich zwischen Original-Amöben (eckig) und gewichtelten DIYSuper-Amöben.


Beim "Ab in die Tonne"-Spielen am letzten Apfelrest gescheitert.


Hellblaue Knöpfe aus der Knopfsammeltüte (vom Tedi) sortiert.


Das Mondmobil nach Rheda-Wiedenbrück zum Stoffmarkt gesteuert. Der Parkplatz, an dem wir da gerade vorbeifahren, heißt übrigens "Am Berge" und hier seht ihr, was man in Westfalen so als Berg betrachtet.


Im siebten Knopfhimmel geschwebt und fleißig das Auswahlschälchen vollgepackt.


Eine Eispause eingelegt.


Stoffmarkt-Beute auf einen Haufen geworfen. Jetzt wird noch gezackelt und dann ab in die Waschmaschine!

Eine Übersicht aller 7-Sachen-Beiträge findet ihr bei Grinsestern.     

Kommentare:

  1. Ich komme auch nicht ohne Stoff vom Markt... irgendwas will immer mit... na da bin ich gespannt was daraus tolles neues wird.
    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünscht jacky

    AntwortenLöschen
  2. Na bei der Knopfauswahl ist es aber nicht leicht - ich bin drauf gekommen, desto mehr Auswahl es gibt, desto mehr will ich haben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Knöpfe gehen ja auch irgendwie immer ...

      Löschen
  3. Ui, Knöpfe üder Knöpfe! Toll.
    Die Super-Amöben finde ich ganz arg herzig.
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen