Freitag, 6. Oktober 2017

Was vom September übrig blieb

Im September war viel los:
Wir waren auf zwei Larp-Veranstaltungen, einmal dem Tanz der Ritter, einem Turnier-Con, was uns sehr positiv überrascht hat (nachdem wir bisher eher keine Turnier-Fans waren), und einem klassischen Abenteuer-Con, was sehr verregnet war, aber trotzdem Spaß gemacht hat. Jetzt gehts ans Rüstung putzen ...
Nria hat endlich ein paar Ufos vom Jahresanfang fertiggestellt, hurra!
Erfreulicherweise ist Hana auch dieses Jahr mal wieder zum Larpwaffenbasteln gekommen - diesmal in Gesellschaft, denn sie hat einen Kumpel in die eher so mittelhohe Kunst des Larpwaffenbaus eingeführt. Und der hat auch gleich tolle Ergebnisse erzielt ...
Wir haben das letzte Mal Pen&Paper gespielt, bevor unser Spielleiter Papa wird! Der nächste Termin ist also ungewiss - aber wir freuen uns schon drauf, die beiden kleinen Menschlein kennen zu lernen.

Helmschau auf dem Tanz der Ritter
  
Link-Tipps im September:
  • Stilberaterin Frau Maier spricht in ihrem Blog (hier als Video) über das Thema "Ein Schrank voll nichts anzuziehen" und schlägt ein interessantes Experiment vor: Für eine begrenzte Zeit trägt man immer nur "neue" Sachen und darf die bereits getragenen nicht mehr anziehen. So entdeckt man neue Kombinationen und sortiert ungeliebte Teile aus.
  • Lord Libidan (ja, es gibt Männer mit Kreuzstich-Leidenschaft!) gibt Tipps für schnelleres Sticken.
 
Für uns selbst gemacht im September:
- Wolltasche und Wollhut für Olena
- neues Shirt aus Wölkchenblumenjersey
- das Mehndi-Kleid (hier noch ungefärbt)-Ufo vom Mai beendet (das war ein Akt ...). Später umgefärbt.
- Sweatjacke "Autumn Geo"
- Schaumstoffwaffen fürs Larp: zwei Schwerter in Holzoptik, einen Dolch, einen Panzerstecher und ein Messer 

Für andere gemacht im August:
- Hut und Bundhaube für einen Freund
- Wendegürtel fürs Tauschpaket
- noch mehr Larpwaffen für den Orga-Fundus: Ein "langes Messer" neu gemacht und einen Streitkolben restauriert

Kleine Messer- und Dolchparade, stichfähig mit Kabelbinder-Kern - die Griffe fehlen noch

Angefangene Projekte:
- warmes Kleid für Olena
- dünne Tunika zum Drunterziehen

Neue Schnittmuster, Anleitungshefte und Bücher:
Burdastyle 09/2017
Hose und Shorts "Lander" von True Bias-Patterns - nachdem ich diese tollen Lander-Shorts bei dandeliondrift gesehen habe, musste ich den Schnitt unbedingt haben!
AnniNanni Kuschelkleid
Kleid Jennifer von tinalisa plus 3 Kragenvarianten
Fashion Style 08/2017

Stoff gekauft: 6 m: 3 m grauer Wollstoff auf dem Tanz der Ritter, 1 m Star Trek-Raumschiff-Sweat, 0,5 m Space-Sweat, 1,5 m Sweat "Autumn Geo" 

Stoff vernäht: 5,85 m: 1,7 m Wölkchenblumenjersey (einen Teil davon habe ich schon vor Monaten zugeschnitten, aber vergessen aufzuschreiben), 1,75 m weißer (Woll?)Stoff (das Kleid ist noch ohne Ärmel), 1,35 m weicher weißer Baumwollstoff, 1,05 m Autumn Geo (von der Länge mehr; ich rechne immer auf die volle Breite herunter)
Immerhin ist die Bilanz fast ausgeglichen ...?

Pen&Paper - mal shadowrunmäßig im virtuellen Raum


Wir freuen uns im Oktober auf:
Noch mehr Larp! Und unseren Geburtstag inklusive (mal wieder) Mottoparty. Die Spielemesse ist fest eingeplant, die Reenactormesse ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Posts ja schon rum (Nria ist auch hingefahren).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen