Dienstag, 5. Januar 2016

Keltischer Knoten an Wolle auf Grün - bestickter Schnür"mieder"gürtel

Ich mache immer noch rege beim Mittelalter- und Larp-Tauschpaket im Nähkromantenforum mit.

Das Tolle ist: Man kann sich mit Farben, Motiven und generell Dingen austoben, für die man selbst nicht so richtig Verwendung hat :D

Letztens habe ich einen Schnürgürtel gemacht. Die sind hübsch und man kann eine kleine Stickerei in die Mitte setzen:

Hat ein bisschen was Irisches, so ganz in Grün und mit keltischem Knoten.

Die Stickerei ist deshalb extra eingesetzt, weil ich sie in Kreuzstich auf Aida-Stoff in Lindgrün gestickt habe. Ich mag Kreuzstich einfach lieber als so freestyle und auf Aida verzählt man sich weniger, was bei so geometrischen Sachen echt blöd wäre.

Hier nochmal in groß:

Ui, ein Kringel!

 Der Gürtel ist hauptsächlich aus dünner dunkelgrüner Wolle. Das Oval für die Stickerei habe ich mit einem Beleg versehen, damit die Kanten sauber sind, und dann die Stickerei dahinter genäht.

Innen khakifarben und ungebügelt. Hihi.

Dann brauchte das Ganze natürlich auch noch ein Futter, für mehr Stabilität, Tragekomfort (Viskoseleinen ist angenehmer als Wolle, wenn mans schnürt) und schönere Optik. Schließlich sind auch ordentliche Stickereien von vorne schöner als von hinten.

Der genaue Beobachter hat sicher schon festgestellt, dass das Teil keinen Verschluss hat. Den habe ich weggelassen, damit die Länge variabel ist - schließlich weiß ich vorher nicht, wer sich das Teil aussucht. Wer schlank ist, kann das Teil kürzen oder einfach die Enden nach innen schlagen, aber ich finds netter, wenn auch jemand mit mehr Umfang das Teil nutzen kann und die volle Auswahl im Paket hat.
Ob man dann noch Ösen, Schlaufen, Knöpfe oder einen ganz anderen Verschluss nimmt, ist dann die freie Wahl der neuen Besitzerin, die hoffentlich viel Spaß damit hat :)

Lg
Nria

Keine Kommentare:

Kommentar posten