Mittwoch, 21. August 2013

Sommertasche mit Flechtriemen

Ich wollte eine neue Sommertasche, und hatte ganz bestimmte Vorstellungen. Kombiniert mit "nicht endlich viel Zeit" sind ganz bestimmte Vorstellungen immer eine dumme Sache ... zum Schluss habe ich eine Kompromisstasche gekauft und mache den Riemen neu. Kunstlederriemen traue ich sowieso nicht.


Die Tasche vorher. Immerhin: Mit Troddel!


Erstmal: Schnipp!


Dann Stoffstreifen ausschneiden. Eigentlich hätte ich gern ethno-mäßig schwarz-weiß-orange gehabt, das scheiterte aber am nichtvorhandenen orangefarbenen Stoff.


Dann Stoffstreifen nähen. Ursprünglich hatte ich über Jersey nachgedacht, der würde sich einfach hübsch zusammenrollen, das war mir dann aber zu elastisch.


Fertige Bändsel warten auf ihren Einsatz.


Jetzt flechten. Da die Bänder flach sind: Beim Flechten immer nach innen umfalten, dann wird das Band schön glatt!


Fertiges Riemchen.


Und fertige Tasche. Gefällt mir so viel besser. Die Troddel ist natürlich noch da, aber sie versteckt sich. Ist vielleicht noch ein bisschen schüchtern angesichts des tollen neuen Riemens?

Keine Kommentare:

Kommentar posten