Mittwoch, 22. Februar 2017

Mrs. Klassik mit Punkten und Vögeln - Sweatshirt mit Kragen

Ich mag Schalkrägen. Die sind schön rund, einfach zu nähen und wenn man will, kann man einen Kontraststoff verwenden.

Bisher befinden sich in meinem Schrank und werden sehr geschätzt: Das flauschige blaue Burda-Sweatshirt und das graue Pfeil-Sweatshirt mit schwarzem Kragen nach Farbenmix.

Beide werden gerne getragen, aber ich wollte auch gerne mal die ganz klassische Variante, ohne Wiener Nähte oder sonstiger Teilung, und als bei Makerist mal wieder die 2 €-Angebote lockten, habe ich den Schnitt Mrs. Klassik von Konfetti Patterns erworben.
 
Meliert und gepunktet!

Der kam mir auch gerade recht, als wir unserer Mutter zum Geburtstag ein selbstgenähtes Sweatshirt nach Wunsch geschenkt haben - sie durfte Stoff und Design aussuchen, wir haben genäht. Entschieden hat sie sich für die Mrs. Klassik, dunkelroten Sweat und einen Rest grauen Vogeljersey vom PARTY.kleid. Noch lieber hätte sie den Pfeilsweat gehabt, aber davon gabs keine ausreichend großen Reste mehr.

Rot mit Grau!


Anfang Januar habe ich dann in einem polnischen Shop Sweat bestellt, weil er so günstig war und es eine tolle Farb- und Druckauswahl gab  (als Nachteil stellte sich bei mir heraus: Die Flauschigkeit verschwand schon bei der ersten Wäsche, aber erstens passiert das mit jedem Sweat irgendwann und zweitens gibts ja auch Sommersweat). Leider war die blaumelierte Version eher petrolfarben und nicht ganz meinem Farbtyp entsprechend, aber wofür gibts denn Schnittmuster mit Kragen - durch einen andersfarbigen Einsatz kann man sowas ja korrigieren und mir als Wintertyp steht Schwarz super, das passt dann auch zu allem. Zu schwarzmelierten Stoffen natürlich perfekt!

Schwarzweiß eingefasst für Wintertypen.


Einen Kombistoff dazu hatte ich schnell: Der schwarzweiße Jersey "Dotted Boulevard" von Art Gallery stand schon lange auf meiner Wunschliste - Pünktchen mit Sprenkelmuster! Und gerade sehr teure Stoffe (25 €/m ist schon ne Menge für einen Jersey) bieten sich ja eher für Akzente an.

Kleiner Kragen ganz groß!

Apropos "schnell": Das ganze Teil geht ziemlich schnell. Der Schnitt ist schnell zusammengeklebt, weil man bei Vorder- und Rückenteil nur die Hälfte kleben muss (wird im Stoffbruch zugeschnitten und bei kleinen Größen spart man sich noch zwei Seiten), es sind nur 4 Schnittteile und die Verarbeitung geht auch super fix.
Allerdings scheinen die Ärmelkugeln keinerlei Mehrweite zu enthalten und es gibt auch keine Passzeichen - das wirkt auf mich nicht sehr professionell ...

Und schon wieder hat keiner die Falten glattgezogen ....


Weite und Länge finde ich perfekt für mich. Die Ärmel habe ich mit kleinen Bündchen aus dem Punktjersey versehen, um das Schwarzweiß nochmal aufzugreifen. Ein Bündchen hat aber mehr "Kritzel" in den Punkten, das andere hat fast nur perfekte Punkte, das stört mich ein bisschen. Mal sehen, ob mich noch die Lust überkommt, das Ding andersrum anzunähen (innen war mehr Gekrakel).

Der Ausschnitt ist mir mal wieder ein bisschen zu groß (kalt im Nacken!). Aber sonst bin ich sehr zufrieden!

Stoff: Wintersweat von dresowska, Jersey "Dotted Boulevard" von Art Gallery
Schnitt: Mrs. Klassik von Konfetti Patterns
Änderungen: Ärmelbündchen hinzugefügt
Verlinkt beim MeMadeMittwoch und AfterWorkSewing.

Lg
Nria

Kommentare:

  1. Ahh, das ist also die Mrs. Klassik. :D
    Beide Varianten gefallen mir sehr gut, aber ich glaube Petrol + Pünktchen finde ich noch einen Tick schöner! :D

    Ich selbst habe schon einige Mr. Klassiks genäht - unter anderem auch einen für mich. Und ganz ehrlich? Ich sehe da keinen großen Unterschied in der Passform. Irgendwie hätte ich da bei einer Frauenvariante vielleicht doch einen kleinen Abnäher erwartet?
    Aber na ja. Solange das Ergebnis stimmt, ne? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abnäher für Shirts sind ja leider echt selten - ich nehme an, die Verkäufer wollen ihre Schnitte möglichst simpel für Anfänger halten. Schade eigentlich; so ein Abnäher ist ja keine Raketenwissenschaft.
      Vielleicht ist der Frauenschnitt etwas enger oder hat schmalere Schultern? Aber beides braucht man bestimmt nicht.

      Löschen
  2. Steht dir wirklich gut ich habe ja meinem Mann einen Mr.Klassik genäht und trägt ihn sehr gerne.

    Ich habe auch genau den gleichen Sweat den du verwendet hast und bereits auch gewaschen. Finde er ist innen immer noch wunderbar flauschig.

    Stimme dir beim Ausschnitt vollkommen zu selbst in der Variante mit angenähter Kragenkapuze ist der Ausschnitt relativ groß. Das ist geschmackssache mein Mann mag keine enganliegenden Sachen am Hals

    AntwortenLöschen