Dienstag, 22. Oktober 2013

Stiftläufer: Es grünt so grün ... mit Bonuskelchen

 Vor zweieinhalb Wochen habe ich die Kontur des Tischläufers vollendet. Jetzt ist die grüne Ranke komplett ausgefüllt, ging doch deutlich schneller als gedacht. Ich habe für einen Rapport (ein Blatt und ein Wappen) anderthalb Stunden gebraucht, also 34,5 Stunden und fast 3 Stränge Sticktwist, das sind weitere 21 Meter. Insgesamt bin ich damit bei ca. 84 Stunden und 57 Metern Garn (und das Garn wird noch dreigeteilt, aber das rechne ich jetzt nicht aus).

Mal wieder schön drapiert

Jetzt kann ich die Vorlage getrost in die Ecke pfeffern (hab ich sowieso schon, denn zum Ausfüllen muss man ja nix abgucken. An einer Stelle hab ich einen Fehler gemacht und ein eigentlich weiß bleibendes Feld begrünt, aber das Grün ist so hell, dass das keiner merkt), denn die Wappen bekommen andere Motive als die Vorlage.
Dummerweise muss ich die Vorlage auch noch selbermachen - das ist gar nicht so einfach, weil die Wappen schräg stehen, da werden auch simple symmetrische Formen zu einer kleinen Herausforderung.

Ich fange aber mit dem Einfachsten an: Die Hälfte der Wappen (jedes zweite) wird mit dem Kelchwappen der (fiktiven) Heiligen Clara ausgefüllt, gelber Kelch auf blauem Feld. Es gibt 23 Wappen - vor Stickbeginn hatte ich 22 ausgerechnet, aber die ungerade Zahl kommt mir gelegen, da kann ich nämlich die beiden äußeren Wappen identisch machen. Es wird also 12 Clarawappen geben und 11 gemischte - die fülle ich mit den Wappen der im Stift vorhandenen (fiktiven) Religionen. Ist nämlich ökumenisch :)

Ich hab schon in meine Kästchen mit Sticktwist geschaut - Goldgelb ist zur Genüge vorhanden, damit muss ich ja auch nur 12 kleine Kelchlein sticken. Mit Blau sieht's schlecht aus - und sowas fällt einem natürlich immer am Samstagnachmittag ein, wenn alle Handarbeits-, Stoff- und andere sticktwistführenden Läden schon zu haben ...

Nach ewiglanger Friemelei war die Vorlage fertig, das Sticken der Kelche hat nur 12-15 Minuten pro Stück gedauert.

Kleiner Kelch, große Wirkung!
 Ungefähr nach 4 Stunden (Vorlagenbasteln inklusive) sah das Ganze dann so aus:

Rechte Seite ...
... und linke Seite!
Das Gelb leuchtet sehr schön. Aber jetzt muss ich ein Päuschen einlegen, ich habe nämlich kein farblich passendes blaues Garn - ich brauche ein leuchtendes Mittelblau, besitze aber nur Pastell-, Dunkel- und Jeansblau.

Beim Blick in mein Garnkästchen ist mir noch was aufgefallen: Ich besitze gleich 2 (!!) Stränge von Anchor 261, mit dem ich die Ranken ausgefüllt habe (wie unwahrscheinlich ist das denn, bei den mindestens 30 Nuancen grünem Anchor-Garn, die es gibt, und den maximal 2-3 Grün-Nuancen, die ich besitze?!). Warum schaue ich eigentlich nicht in meine Vorräte, bevor ich extra Garn kaufen gehe? Da hätte ich so schön UWYH machen können ... na, vielleicht lern ich ja was draus.

Bisherige Zwischenstände und Endstand:
1. Stich für Stich fürs Stift
2. Die Kontur ist fertig
3. Es grünt so grün ... mit Bonuskelchen
4. Sonnengelb und Himmelblau
5. Die Wappen (vorläufiges Endergebnis)

Lg
Nria

Keine Kommentare:

Kommentar posten