Sonntag, 1. Januar 2017

7 Neujahrssachen 1/2017

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Silvesterdeko abgehängt.


Luftschlangen weggeworfen. Selten sah unser Mülleimer so schön aus! 


Eine Neujahrsrunde Hanabi gespielt. Ein Spiel mit Feuerwerksthema passt natürlich noch besser zu Silvester, aber da haben wirs irgendwie nicht untergebracht.


Silvesterreste gegessen. Hier: Hefeguglhupf mit Schokofüllung, in meiner tollen neuen Rondo-Form von Nordic Ware gebacken. So hübsch! Und lecker wars auch.


Silvesternagellack noch schnell fotografiert und danach dank Peel off-Basecoat einfach abgezogen. Ich liebe den Topcoat "Rocket" von Models Own (sieht es nicht ein bisschen aus wie Feuerwerk?), aber die normale Entfernung mit Nagellackentferner hätte wenig Spaß gemacht ...


Den neuen Kalender aufgehängt. Das Januarbild gefällt mir schonmal ausgesprochen gut.


Die selbstgemachten Pralinen probiert, die einer der Silvestergäste mitgebracht hat.

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute findet ihr bei Grinsestern!     

Kommentare:

  1. Nomnom! Der Silvesterkuchen sieht ja - auch dank der neuen Form ^^ - ganz fantastisch aus! Bei den tiefen Rillen hätte ich aber ganz eindeutig auf Schokoguss bestanden! ;)

    Toll finde ich außerdem, das ihr für Silvester sogar ein bisschen dekoriert habt, bei uns gab es nur ein paar Luftschlagen. Aber dafür musste ich da ein bisschen weniger aufräumen, hihi.
    Startet gut ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  2. Selbst gemachten Pralinen kann ich nicht wiederstehen. Sie sind meist hundertmal besser als gekaufte. Der Reindling sieht toll aus - die Form muss echt toll sein.

    AntwortenLöschen