Donnerstag, 7. April 2016

Mit Musik drin - Larp-Liederbuchtasche

Ich habe fürs Larp mittlerweile vier Liederbücher - eins ist vollgeschrieben, eins der noch nicht volle Nachfolger, eins nur mit selbstgeschriebenen Liedern mit Noten, und eins speziell fürs Pilgerlager auf dem Epic Empires.
Und ich habe es satt, auf Cons und zu Hause ständig nach den Dingern zu suchen. Ich verlege sie nämlich regelmäßig.
Also habe ich eine Tasche nur für die Liederbücher genäht.

Na, was da wohl drin sein könnte ...?


Aus Wollstoff, damit das Papier vor Regenschauern geschützt ist, mit Innenfach, in das "noch schnell vorm Con ausgedruckte" einzelne Liederzettel können sowie eine gesamte Liederliste, alphabetisch sortiert, mit Anmerkung, welches Lied in welchem Buch ist. Die Träger habe ich unter einer Lederverstärkung angenäht, damit die Seitenteile nicht aufklaffen und es evtl. reinregnet, sondern sie schön gerade sind.

Innenansicht mit Lederverstärkung und doppelt geknöpfter Innentasche


Vorn auf der Klappe habe ich einen Violinschlüssel appliziert - ich wollte ein Motiv, was ganz klar "Hier ist Musik drin" sagt, damit jemand, der grad ins Zelt geht und mir die Liederbücher mitbringen soll, die Tasche schneller findet.

Von innen leidlich schöner Violienschlüssel und per Hand abgesteppte Klappenkanten

Die Liederbücher passen gut rein und es ist noch Platz für mehr ... falls ich noch ein bis zwei weitere mache. Man weiß ja nie.

Da geht noch was (rein)!
Verlinkt bei Rund-ums-Weib.

Eine schöne (und musikalische) Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Die ist wirklich toll geworden. Ich bin ja immer für Larp-Taschen zu haben, und bei der erkennt man (OT) sofort was drin ist, das find ich klasse :)

    AntwortenLöschen