Samstag, 8. Dezember 2012

Wappenrockeinfassung


Für alle Danglarspieler-Neulinge und sonstige Personen, die gerne wissen möchten, wie man am simpelsten eine Einfassung an einen Wappenrock bekommt (wie der schwarze Rand um den roten Wappenrock oben), gibt es heute eine Anleitung.
Dafür wird der Wappenrock gefüttert - ein seitlich offener "Wappenlappen" sieht dadurch auch hochwertiger aus und fällt schöner, eben weniger "lappig".

Für dieses Beispiel ist der Schnitt schlicht rechteckig, meist lasse ich den Wappenrock aber ab Brusthöhe zu den Schultern schmaler zulaufen, so dass der obere Abschluss der Schulterbreite der Person entspricht und der Wappenrock dennoch schön seitlich zugeht. Wenn der halbe Brustumfang deutlich breiter ist als die Schulterbreite (z.B. bei viel Oberweite bei einer Frau), steht es sonst bei den Schultern unschön über oder wird am Körper zu schmal.


Wie der Wappenrock auch geschnitten ist, der Futterstoff muss breiter und länger sein: An 3 Seiten muss die Breite der Einfassung plus eine Nahtzugabe (1-3cm, je breiter, desto einfacher) zugegeben werden. Wer mag, kann sich die Nahtzugabe als Hilfe aufmalen.
Der gelbe Wappenrock hat hier die gewünschte Breite und liegt auf dem Futterstoff. An den Seiten und am unteren Ende soll die Zugabe überstehen, an der Schulterpartie sollen die Stoffe aufeinander liegen.


Als erstes wird der Stoff nun einmal umgeschlagen und festgesteckt. An den Ecken wird er dabei gefaltet.


Dann einmal über die Außenkanten bügeln.


Jetzt die Nahtzugabe nach innen einklappen und feststecken ...


... und knapp an der Kante entlangnähen. Fertig!


Alles Liebe,
Hana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen