Mittwoch, 26. Oktober 2016

Taschen-Swap: Pen&Paper-Tasche fürs Dungeons&Dragons-Rollenspiel

Im September habe ich einen Taschen-Swap im Nähkromanten-Forum gestartet und der ist jetzt rum - mein Wichtel hat pünktlich abgeschickt und ich hatte mein Geschenk in der Hand, bevor ich (selbst leider verspätet) meins verschickt hatte!

Beutelfreude mit Würfelfreunden!

Die Userin chaotic hat mir meinen heimlichen Lieblingswunsch erfüllt: Eine Tasche für die Pen&Paper-Unterlagen der Fantasyrollenspiel-Runde, in der der Liebste und ich spielen. Für unsere Mass Effect-Runde habe ich ja schon lange eine Tasche (übrigens auch aus einem Taschen-Swap. Nria hat sich selbst eine schicke Mass Effect-Tasche genäht) - aber unser Fantasy-Kram flog bisher immer überall rum.
Bekommen habe ich einen tollen Beutel mit Kunstlederbeutel, in dem sich passenderweise noch ein paar Würfel versteckt haben.

Für Würfel- und Eulenliebhaber ...

Das Highlight ist der Anhänger: Eule mit Würfel. Yeah!

... und Ordnungsliebhaber.

Die Tasche ist schön stabil gefüttert, mit Innenfach, in dem Stifte und unsere Würfelboxen hervorragend Platz finden.


Gefüllt zeigt sich: Die Größe ist perfekt, alles hat Platz, nichts fliegt rum ...


... und auch das Innenfach passt super.

Ich bin richtig glücklich mit der Tasche und freue mich auf die nächste Rollenspielrunde!
Wie sieht's bei euch aus - habt ihr auch spezielle Rollenspiel-Taschen? Oder wird, wie bei uns bisher, immer alles in den nächsten verfügbaren Beutel gestopft?

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Ich bin keine Rollenspielerin, daher ohne spezielle Tasche. Ich verwende für _alles_ einen Jutebeutel mit Festivalaufdruck. Laptop transportieren? Jutebeutel. Ins Büro gehen? Jutebeutel.
    Mittlerweile reißt allerdings der Träger aus und unten hat der Taschenkörper schon einige Löcher, daher wird es Zeit für... einen neuen Jutebeutel, I guess. (Bis vor drei Jahren oder so fand ich die btw ganz fürchterlich und habe wirklich nicht verstanden, wie man freiwillig sowas hässliches durch die Gegend trägt. ;) )
    Aber ich schweife ab: was ich eigentlich sagen wollte, war, dass mir deine Rollenspieltasche sehr gut gefällt, der Anhänger mit Eule und Würfel macht sie natürlich perfekt.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Jutebeutel mit schönen (oder Erinnerungs-behafteten) Motiven auch gern - aber für Ordner etc. fehlt mir da doch oft die Tiefe und sie sind etwas eng.

      Löschen
  2. Ich und mein Mann nutzen diese super seriösen Alukoffer ( wie die in Filmen für die Geldübergaben :D), weil darin einfach nichts unerwünscht knickt. Manko ist trotzdem das Eigengewicht der Dinger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grad, wenn man viel Kram hat, ist das natürlich prima! Für wenig Kram wären die mir wohl etwas zu voluminös.
      Aber es sind natürlich Klassiker ... :D

      Löschen