Freitag, 11. Juli 2014

7 Sachen [90]

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag Wochendende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.
Nachdem die 7 Sachen letztes Wochenende mangels interessanter Tätigkeiten ausgefallen sind, gehts heute weiter!


Porridge mit Topping aus Joghurt, Nektarinen und Trauben zum Frühstück gemacht. Hat sich als super herausgestellt.


Kalendereinlagen gedruckt und ausgeschnitten. "Day per two pages" für die Größe "Personal" habe ich leider noch nicht fertig zu kaufen gefunden ...


Schnürsenkel von neuen Schuhen umgefädelt. Alle Schnüre parallel mag ja vielleicht dekorativ aussehen, aber ich finde es furchtbar umständlich, wenn man nur einen Schnürsenkel lockern kann, um in den Stiefel zu steigen. Dann lieber praktisch!


Einen Plan fürs Straßentheaterfestival geschnappt.


Mir einen Weg zu einem Plätzchen gebahnt, wo ich halbwegs was gesehen habe.Hier ist ein Comedy-Zauberkünstler namens "Zink", den fand ich recht gut.


Erdbeer-Johannisbeertorte gegabelt - Nriagemacht. Gar nicht so einfach, den Zeitpunkt abzupassen, in dem es sowohl frische Erdbeeren als auch frische Johannisbeeren gibt ...


Meinem Fußballpatriotismus Ausdruck in Form von Lidschatten- und Lackfarbe verliehen. Und jetzt heißts Daumen drücken!

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute findet ihr bei Grinsestern!

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht sehr appetitlich auch! Chapeau - vor deinen Kalenderblättern. Das ist ja eine Mordsarbeit !!!!

    AntwortenLöschen
  2. *daumen drück*
    Ich finde es übrigens wahnsinnig niedlich, dass du "Topping" schreibst - das ist für mich so ein Unwort! ^^

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht genau so aus als würde er mir SEHR gut schmecken.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen