Sonntag, 22. November 2015

7 Sachen [154]

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.




Schrift für einen Adventskalender geprägt. Ich liebe das Prägegerät, das fand ich schon als Kind faszinierend. Als mein Vater sich ein elektrisches Gerät angeschafft hat, hab ich mir das alte mechanische geschnappt. Die Verkäuferin im Schreibwarenladen musste erst im Lager schauen gehn, ob sie überhaupt noch Bänder für mechanische Geräte haben ... ob ich mir einen Vorrat anlegen sollte?


Eine Stickerei angefangen. Auf Blau, Beige hab ich nicht.


Den Adventsnichtkranz vorbereitet. Ich glaube, die Kerzen verteil ich nochmal um, die Reihenfolge ist irgendwie falschrum ...
(ich finde die Kerzen mit Nummern drauf ja super, der Liebste mag sie leider nicht)


Ein mysteriöses Ding genäht (äh, das ist nur ein Teil davon ;)). Was es ist, wird erst später verraten.


Gelesen. Gar nicht schlecht! Aber warum besitze ich eigentlich 10000 Lesezeichen und hab trotzdem keins zur Hand, wenn ich eins brauche?


Sticker aufgeklebt. Mit Begeisterung.


Schnittteile abgepaust. Das wird ein ganz tolles T-Shirt. Hoffe ich!

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute findet ihr bei Grinsestern!     

Kommentare:

  1. Ich drücke die Daumen, dass das Shirt toll wird! :D

    Ansonsten teile ich die Begeisterung für das Prägegerät, ich habe mir erst vor kurzem so eins gekauft - wenn meins auch etwas anders aussieht. Auf Amazon gibts dazu übrigens auch Prägebänder, vielleicht passen die dazu auch? :D

    AntwortenLöschen
  2. Ha, so ein Prägegerät hatten wir früher auch - nur in orange. Die Dinger sind irgendwie faszinierend. =)

    Das mysteriöse Ding sieht ein bisschen nach Plüsch-Filzlaus aus. :D

    AntwortenLöschen