Dienstag, 14. Februar 2017

Die Schlafbrille, die einmal ein Star Wars-Schlüpfer war

Ich erwähnte bestimmt schon mehrfach, dass es die tollsten Star Wars-Fanartikel nur in Kindergröße gibt.
Zum Beispiel gab es da Anfang letzten Jahres diese fabelhaften Slips mit "Das Erwachen der Macht"-Motiven - für kleine Jungs. Ich hätte schmollen und weitergehen können, aber da sie ziemlich günstig reduziert waren, kamen sie erstmal mit.

Als erstes habe ich den Gummibund abgetrennt ("Gummiband mit Star Wars-Schriftzug kann man bestimmt immer brauchen!") und die Nähte aufgeschnitten. Dann kam beides in die Stoffreste-Kiste. Vom einen Schlüpfer habe ich die aufgedruckten Motive für mein Gesichtswasch-Set ausgeschnitten, der Rest durfte erstmal ein paar Monate reifen.

Zu Weihnachten wollte ich dem Liebsten dann eine Schlafbrille machen, damit er sich beim Sofanickerchen nicht immer ein Kissen aufs Gesicht legen muss. Großer Auftritt Kinderschlüpfer-Material!

Star Wars-Schlafbrille - "Das Erwachen der Macht" ist mein liebster Star Wars-Film


Da ich zu faul war, selbst einen Schnitt zu erstellen (ja, ich hatte einen sehr faulen Tag), habe ich gegoogelt und eine hervorragende Schlafbrillen-Vorlage von Brigitte.de gefunden. Dafür war der Stoffrest groß genug - ich habe auf die linke Seite Vlieseline aufgebügelt, denn die Elastizität des Jerseys konnte ich für die Schlafbrille nicht brauchen. Für die Rückseite durfte ein Rest grauer Sweatstoff herhalten, zwischen den beiden Lagen ist noch eine Schicht Fleece für die ultimative Blickdichtigkeit.
Nahtzugaben musste ich dem Schnitt keine hinzufügen, denn ich wollte ein wenig Kontrast und habe die Maske mit schwarzem Satin-Schrägband eingefasst (das ist weicher als normales Baumwoll-Schrägband). Jetzt war ich froh, das Gummiband aufgehoben zu haben, denn das passt natürlich perfekt zum Stoff!

Hinten extra-weich!


Verwendet ihr Schlafbrillen? Und kauft ihr auch manchmal Kindersachen wegen tollem Stoff oder Motiven, um sie anderweitig zu verarbeiten?

Verlinkt bei HandmadeonTuesday und Creadienstag.

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. sehr coole Sache.
    ich hab hier auch 3 Kinderklamotten, die ich immer mal umnähen wollte.
    Aber bisher verstauben sie nur.

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich wie kreativ du bist! Ich hätte nie gedacht, dass man aus Kinderplinten Schlafbrillen machen könnte. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kreativität braucht man eigentlich nur bis zum Schritt, fertig genähte Teile als Materialquelle anzusehen - der Rest geht dann von selbst :D

      Löschen
  3. Wie großartig die Kombination aus Schlafbrille und 'Erwachen der Macht' einfach ist... xD

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn auf die Idee nen Schlüpper in ne Schlafbrille zu verwandeln wäre ich gar nicht gekommen.

    AntwortenLöschen