Sonntag, 11. Dezember 2016

7 Sachen auf dem Hamburger Weihnachtsmarkt 46/2016

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


 Den Weihnachtsmarkt "Weißer Zauber" betreten. War richtig schön und zumindest am Samstag Abend weitaus empfehlenswerter als der Weihnachtsmarkt am Rathaus, an dem nur pinguinmäßiges Fortbewegen Schulter an Schulter möglich war.


Einen Fahrtchip entgegengenommen. Hat meine Nichte in spe nicht eine großartige Farbverlaufs-Jacke?

 

Lauter Riesenrad-Fotos gemacht. An diesen Dingern sieht einfach alles toll aus! Ich könnte euch mit wundervollen Riesenradbildern zuballern ...



Dem Schwiegervater in spe auch mal die Kamera in die Hand gedrückt
für ein Erinnerungsfoto.
Mit typischem breiten Hana-Fotogrinsen.


Bei einer Parade der Tanzschulen geklatscht. Die Lebkuchenmännchen und Zuckerstangen waren meine eindeutigen Favoriten.



Eigentlich sollte hier ein Foto von Schmalzgebäck, Poffertjes, gebrannten Mandeln oder Kinder Bueno-Crêpes stehen. War leider alles viel zu schnell aufgegessen, daher nur ein schlechtes Stellvertreterfoto.



Den echten Weihnachtsmann gesehen, der in seinem Schlitten an einem Stahlseil über den Weihnachtsmarkt (diesmal den viel zu vollen) flog. Keine Figur im Schlitten, da saß tatsächlich eine Person der Weihnachtsmann drin.

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute findet ihr bei Grinsestern!   

Kommentare:

  1. Poffertjes! *___*
    Die habe ich bisher nur einmal gegessen, aber sie waren sooo super! Ich bin echt ein bisschen traurig, das es die bei uns in der Nähe nicht gibt.

    Klingt also nach einem absolut gelungenen Weihnachtsmarkt-Besuch! :)

    AntwortenLöschen
  2. Lebkuchenmännchen und Zuckerstangen sind ja irrsinnig niedliche Kostüme! Ich bin entzückt. :D
    Schön, dass du es im Gegensatz zu mir geschafft hast, mehr Weihnachtsmarkt-Impressionen festzuhalten. Mir ist zu Hause aufgefallen, dass sich meine Fotos auf Ess- und Trinkbares beschränken. :D

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Die Zuckerstangen sehen echt putzig aus - wenn ich mich auch erst gefragt habe, warum die gestreifte Bademäntel anhaben. =)
    Den Job vom Weihnachtsmann (also dem am Drahtseil) wollte ich wirklich nicht machen! Zu hoch, zu kalt, zu doof!
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen