Sonntag, 13. November 2016

7 mal wieder Nach-Con-Sachen 42/2016

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Ganz ungewöhnlich nach einem Con: Im Café gefrühstückt, weil wir so früh los wollten. Wurde doch später, aber da hatten wir uns schon aufs Café gefreut ...
Und ja, Nria hatte Torte zum Frühstück. Hana hatte einen Stutenkerl (aka Weckmann). Bei uns im Münsterland wären eigentlich noch Martinsbrezeln angesagt und die Weckmänner erst zu Sankt Nikolaus, aber das gibt es im Rheinland wohl so nicht.


Noch Torte mitgenommen. Es gab dort 18 Torten zur Auswahl, und nicht-tortige Kuchen noch zusätzlich!


Auto ausgeräumt.


Lustige Badeperlchen ins Wasser rieseln lassen.


Geplanscht.


Nägel wieder bunt gemacht. Zum Larp müssen sie ja leider nackig sein (zumindest im Mittelalter-/Fantasy-Genre ...)


Commander Shepard durchs Weltall dirigiert.
Und wo ich jetzt sehe, wie mein Laptop mit Blitzlicht fotografiert aussieht, werde ich wohl gleich mal den Bildschirm putzen ... im normalen Licht sieht er gar nicht so dreckig aus ...
Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute findet ihr bei Grinsestern!  

Kommentare:

  1. Böööses Blitzlicht, das zeigt immer finstere Seiten! *kicher*

    Übrigens kenne ich wieder Stutenkerle noch Weckmänner. Oder Martinsbrezeln. Ich komme mir unwissend vor. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst unbedingt nach NRW kommen und alles davon probieren! :D

      Löschen
  2. Kuchen nach einer Con klingt gut! Ihr wart aber nicht zufällig in Gewandung im Cafe? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nene - in Gewandung irgendwo essen/einkaufen war ich noch nie und sehe auch keinen Grund dazu ;)

      Löschen
  3. Oh, das sieht nach einem tollen Sonntag aus. 18 Torten ist aber schon eine Herausforderung, wenn man weniger auswählen muss!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wir haben eine ganze Weile vor der Theke gestanden!

      Löschen
  4. Iiiiiih, die Badeperlen, das sieht ja echt schwer suizidal aus! *grusel*

    AntwortenLöschen
  5. Dafür kannte ich als Kind (Oberhausen=tiefster Ruhrpott) keine Martinsbrezel. Martins-Umzug und Stutenkerl gehört im Ruhrgebiet tatsächlich zusammen.

    AntwortenLöschen
  6. Dafür kannte ich als Kind (Oberhausen=tiefster Ruhrpott) keine Martinsbrezel. Martins-Umzug und Stutenkerl gehört im Ruhrgebiet tatsächlich zusammen.

    AntwortenLöschen