Dienstag, 12. April 2016

Fell und Ornamente - eine Claner-Feldflasche fürs Larp

Ich habe eine Feldflasche fürs Larp in einer Gürtelhalterung - aus einer modifizierten Schweizer Feldflasche im Metallbecher. Die gibt es günstig zu kaufen, die Größe ist gut und sie sitzt fest in der Halterung, ist aber mit einem Handgriff zu entnehmen.
Letztes Jahr habe ich dem Liebsten zum Geburtstag einen Gutschein für eine eigene Version für seinen Claner-Charakter geschenkt, weil ihm meine so gut gefallen hat. Und dieses Jahr hat er sie endlich bekommen!



Vorher: Schnöde Flasche in schnödem Becher. Die Bechergriffe wurden schon entfernt, einfach die Nieten aufbohren, fertig.


Da die Flasche wenig Spiel im Becher hat und die Farbschichten darauf entsprechend dünn sein müssen, habe ich die vorhandene Farbe erstmal abgeschmirgelt. Entsprechend kam auch normales Bemalen nicht in Betracht, weil die Schichten sonst zu dick geworden wären, und ich habe Farbspray verwendet.


Dann (weil die gelbe Farbe leider nicht gut gedeckt hat) dünn weiß grundiert, die vordere und hintere Fläche gelb besprüht und Klebefolien-Motive aufgeklebt.
Und dann rot besprüht. Wir erinnern uns hier an die Flasche in der Gießkanne.


Folie abziehen, und - tadaa! Passende Motive. Zufrieden war ich aber nicht, die (halbwegs) gleichmäßigen Lackschichten sehen so doch noch sehr künstlich aus. Und das Gelb war mir zu grell.


Eine sehr dünne aufgepinselte Schicht Acrylfarbe in Ocker hat das behoben - die Farbe ist etwas ungleichmäßig, das lässt es weniger künstlich wirken.


 Auch die roten Bereiche habe ich noch sehr dünn mit Acrylfarbe übermalt, weil es mir einfach zu "künstlich lackiert" wirkte - auf Fotos sieht man es kaum, aber ich bin viel zufriedener.
Der obere Bereich ragt aus der Halterung heraus und kann daher eine dickere Schicht Farbe vertragen - hier habe ich halb per Schablone, halb Freihand ein Muster aufgebracht, von meiner Lieblingsseite. was östliche Muster und Ornamente angeht: Highaltai Ornamentes auf face-music.ch.
Zum Schluss habe ich noch einen Viererzopf geflochten und den Korken an der Flasche befestigt, damit der nicht verloren geht.

Die Flasche ist schön, aber die Halterung sollte es natürlich auch werden!


Dazu habe ich ein Rechteck aus Ziegenfell ausgeschnitten und zwei Lederriemen angenäht. Erst den Riemen nach oben hin aufgesetzt, dann runtergeklappt und unten festgenäht.


Die Riemen sitzen an den Außenseiten, denn die Naht soll später auf der Rückseite der Halterung liegen.


Pattex ist mein Freund - das vorbereitete Fellstück wird einfach auf den Becher aufgeklebt.


Damit der Becher besser zur Flasche passt, habe ich noch ein rot-gelbes (sehr hellgelbes, leuchtendes Gelb hatte ich nicht da) Band geflochten. Nach dieser Anleitung auf polyclaykunst.de.

 
Das Band wurde ebenfalls einfach aufgeklebt. Und hinten zusammengenäht.
Dann kam noch der überflüssigste Schritt: Ich habe die Fellenden zusammengenäht. Das hat überhaupt keine Funktion (der Kleber hält alles) und wird, da auf der Rückseite am Gürtel hängend, quasi nie sichtbar sein. Dennoch wollte ich die Illusion, das Fell würde durch Nähte und nicht Klebstoff halten.

Und fertig:



Der Liebste findet die Flasche toll und ich bin auch sehr zufrieden - meine "Vorlagenflasche" kann sich da dahinter verstecken ...

Verlinkt bei Creadienstag und HandmadeonTuesday

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Boah, die ist ja toll geworden! Wirklich sehr schön und stimmig. Mir gefällt besonders, dass du dir mit den Details so viel Mühe gegeben hast, wie der Show-Naht und dem geflochtenen Band. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja vor allem froh, dass die Bänder auf den Bildern und verarbeitet viel ordentlicher aussehen als sie sind :D

      Löschen
  2. Cool! Ich zwar nicht LARP-mäßig unterwegs, aber trotzdem von der Bastelarbeit begeistert. Jetzt würde mich aber noch ein Bild interessieren, wie das dann am Gürtel aussieht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guter Punkt, bei Gelegenheit mach ich mal ein Bild von der kompletten Montur.

      Löschen
  3. Die ist aber schick geworden :). Ich bin ja auch absolut der Typ für solche Details wie die Naht, auch wenn mans nicht sieht, allein das Gefühl, dass das jemand sehen KÖNNTE... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass ich da nicht alleine so bin :D

      Löschen
  4. Ist zwar überhaupt nicht mein Stil, aber Flasche und Halterung find ich trotzdem irgendwie toll. Sehr detailreich gemacht, gefällt mir gut. Mit Fell habe ich bislang überhaupt nicht gearbeitet, Leder hat mich schon sämtliche Nerven gekostet :-D

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fell ist wie Leder, nur zusätzlich mit FUSSELN überall ... :D

      Löschen