Sonntag, 24. April 2016

7 Nach-Larp-Sachen 16/2016

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Lauter Taschen das Burgtreppenhaus runtergetragen. Die Treppen sind wir ganz schön oft hoch- und runtergestiefelt am Wochenende, auf Dauer ganz schön kräftezehrend, wenn man Rüstung trägt ... Aber ein echt schönes Geländer, nicht?


Noch ein Abschiedsfoto von der Burg gemacht - das ist die Jugendherberge Burg Waldmannshausen.


Das Auto nach Hause gelenkt. Durch Sonne-Regen-Sonne-Schnee-Wolken-Sonne ... April, wie er im Buche steht.


Unterwegs für einen Kurzbesuch bei einer Freundin angeklingelt.


In einer Phase ohne Schneeregen schnell die Taschen voller Kostümkram aus dem Auto geräumt.

 

Käsekuchen im Kühlschrank gefunden und gegessen. Nicht selbstgemacht, aber trotzdem lecker.


Die Füße hochgelegt und geblättert. Buch ist prima!

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute findet ihr bei Grinsestern!      

Kommentare:

  1. Käsekuchen finden nach so einem ereignisreichen Tag ist sicherlich ein ganz besonderer Schatz! :D Ich finde leider nie irgendeinen Kuchen (, denn der wird immer schon von meinem Liebsten beseitigt ^^).

    Die Larp-Location sieht ja mal stark aus. Eine luxuriöse Jugendherberge, würde ich mal sagen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem, da Käsekuchen einer meiner Lieblingskuchen ist!

      Luxuriös sind solche Jugendherbergn leider nur in der Optik von außen - die Einrichtung etc. ist Jugendherbergs-Standard ...

      Löschen