Sonntag, 21. Februar 2016

7 eislauflastige Sachen 8/2016

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Eine Karte fürs Spiel der Essener Moskitos gegen ein Team aus Rostock gekauft ...


... und Beweisfotos gemacht: Ich habe einem Eishockeyspiel beigewohnt. Zum Zuschauen ähnlich wie Fußball (es fallen vergleichbar viele Tore), aber sehr viel rasanter. Ich mag ja rasant.


Kameras einer Freundin ausprobiert. Ich hätt ja gern eine DSLR ... meine kleine Digicam reicht mir doch oft nicht.


Die alte Eishocky-Ausrüstung eines Freunds aus dem Keller getragen ...


... und Monde-in-XXL-Eishockey-Ausrüstung-Fotos gemacht. Gab nette Ergebnisse.


Zur Abwechslung zwischendurch im Spiegel geblättert. Nria mag die Galaxie, die "Brummmmm!" macht.


Zum Schluss noch Schlittschuhe angezogen und selbst übers Eis geschlittert. Oben genannter Ex-Eishockey-Spieler hat uns Bremsen beigebracht. Ne, konnten wir vorher nicht und es ist doch echt hilfreich beim Schlittschuhlaufen ...

Es war ein tolles Wochenende, aber jetzt sind wir doch ziemlich genudelt! Wir hoffen, euer Wochenende war auch so schön.

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute findet ihr bei Grinsestern!      

Kommentare:

  1. Ui, wie spannend! Für mich wäre ja zumindest der aktive Part gar nichts, aber wenn man Freude dran ist, ist das bestimmt echt ne tolle Sache. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab beim Spielen ja schon Lust drauf bekommen - das normale Hockey im Schulsport fand ich blöd, aber Sport, bei dem man durch die Gegend gleitet oder schlittert, find ich immer gut :D

      Löschen
  2. Schlittschuhlaufen war ich schon eeeewig nicht mehr, dabei mag ich das eigentlich total gern!
    Leider ist bei uns beim letzten Hochwasser die Eissporthalle zerstört worden und ich weiß gar nicht, ob wir jetzt schon wieder was richtiges haben. :(

    AntwortenLöschen
  3. Schlittschuhlaufen will ich auch seit ewigkeiten mal, aber der Gatte kann es nicht, der große Sohn vermutlich auch nicht, Töchterlein vielleicht, Krümel vielleicht auch... ABER wir müssten schon immer ordentlich weit fahren um eine Eishalle zur Verfügung zu haben... :-/

    Über die brummende Galaxie hat sich mein Großer so dermaßen kaputt gelacht, dass er immer wieder anfangen musste zu kichern, wenn er dachte dass es jetzt vorbei ist ^^ War ziemlich lustig und ansteckend ^^

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab leider auch keine Halle um die Ecke - hinterm Haus meiner Eltern ist ein großer Teich, aber die letzten paar Winter war es ja leider recht warm (und wenn es kalt ist, aber schneit, kann man auch nicht drauf laufen ...)
      Schön, dass deinen Sohn die Galaxie so erfreut hat! Nria war auch ganz begeistert :D

      Löschen