Montag, 18. Januar 2016

Nieder mit den UFOs! (Sew Along)

Nahtzugabe 5cm hat in den letzten Jahren schon mehrfach UFO-Abbau-Sew Alongs gemacht, diesmal mach ich mit!
Meine UFOs gehen mir nämlich auf den Keks.

Für die, die es noch nicht gehört haben - UFOs sind unfertige Objekte. Beim Nähen sind das bei mir oft Dinge, bei denen ich auf irgendeine Schwierigkeit gestoßen bin, bei der ich entweder keine Ahnung hatte, wie ich sie beheben könnte, oder für die ich viel nervige Arbeit in Kauf nehmen müsste.

Immerhin war ich letztes Jahr fleißig, ich habe 13 Projekte fertiggestellt. Aber ein paar liegen immer noch hier rum und 2015 sind auch neue Problemfälle dazugekommen.

Erstmal wird der Stapel gesichtet!

Schon mit Probeärmel!
 
1. Shirt Bayreuth von Schnittquelle. Der Schnitt ist total schön, aber passt leider nicht zu meiner Figur. Kurzerhand habe ich den Brustteil herausgetrennt und einen Brustteil mit Wiener Nähten eingefügt. Der ist aber noch zu lang und wirft daher Falten, und bei den Ärmeln bin ich auch noch nicht zufrieden.

Schon mit Material!

2. Eine interessante Tragetasche nach diesem Schnitt. Es fehlen nur noch die Ösen und die Träger, aber weil ich eine breite Kordel als Träger wollte, brauchte ich größere Ösen. Ich hab jetzt welche mit 22 mm Durchmesser und das Problem ist: Die sind schwierig einzuschlagen. Und ich hab Angst, dass ich die schöne Tasche auf den letzten Metern versaue ...

Schon passend hingelegt!


3. Eine (Larp-)Pelerine, bereits zugeschnitten und eigentlich schnell genäht. Aber ich habe bisher keinen passenden Futterstoff gefunden (Schwarz ist mir zu langweilig).

Schon Ärmel abgemacht!


4. Ein Jäckchen von bonprix. Ich finde es sehr schön, nur die Passform war blöd bei mir, besonders die Ärmel (gepufft und zu weit). Also Ärmel rausgetrennt, Brustform angepasst und dann in die Ecke gepfeffert. Neue Ärmel zu konstruieren ist nicht so trivial, wie ich dachte, weil das Armloch relativ groß ist. Mal gucken, ob mir da was einfällt.

Nicht dabei sind all die umzuarbeitenden gekauften Kleidungsstücke, aus denen etwas ganz anderes werden soll. Dafür brauch ich mehr Ruhe.
Für die angefangenen Sachen hier bin ich aber hochmotiviert!

Hana will auch mitmachen, aber nur mit einem Teil:

Oberstoff zugeschnitten - immerhin
 Eine lange Weste, ähnlich wie meine "lange Schwarze", zugeschnitten und dann festgestellt, dass der Futterstoff nicht so wie geplant ausreicht. Anderer Stoff ist vorhanden - langsam hatte die Weste genug Schmollpause und darf mal fertig werden!

Lg
Nria

Kommentare:

  1. Hehe, UFO ist ja geil, hab ich vorher echt noch nicht gehört :-D
    Und ja, von diesen UFOs habe ich auch ne Menge daheim: z.B. ein wunderschönes, superaufwändiges Jaquard-Eggshape-Kleid, wo mir nach dem Nähen aufgefallen ist, dass es mir rein garnicht steht (hätte man vorher nicht drauf kommen können, dass Eggshape bei kleinen pummeligen Menschen suboptimal ist?); ein Winterkleid, das ich letztes Jahr gekauft habe, aber eigentlich gekürzt werden muss, ein Hemd das ich für den Mann genäht habe, wo nur noch die Knöpfe fehlen, etc pp...
    Puh, da kriegt man schon ein echt schlechtes Gewissen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und UFOs neigen dazu, sich anzusammeln! Ich kann nur empfehlen, sie regelmäßig abzuarbeiten. Manchmal kann man was ganz Neues draus nähen, oder man sieht ein, dass es hoffnungslos ist und entsorgt das Teil. Wenn man nicht alles auf einmal abarbeiten will, kann man auch langsam anfangen, z.B. ein Teil pro Monat fertigmachen (oder eben wegwerfen).
      Manchmal braucht man nur ein bisschen Zeit für eine neue Perspektive oder die rettende Verarbeitungsidee, aber wenn man die Sachen ganz liegen lässt, hat man ja das personifizierte (oder eher objektifizierte) Scheitern vor sich liegen, das macht schlechte Laune!
      Also, immer ran :D

      Löschen
  2. Ja ja, UFOs habe ich hier auch noch jede Menge - und trotzdem musste ich heute erstmal was neues anfangen. XD
    Immerhin, das ist auch fertig geworden. Also gehts nächstes Mal wieder an die UFO-Kiste!
    Euch viel Spaß beim Beenden! :D

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Sachen: Die lange Weste finde ich interessant. Wäre auch was für meine Mittelalter Sachen....oder für den werten Reken.

    AntwortenLöschen