Sonntag, 6. Dezember 2015

7 Sachen [156]

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.
 

Jeder Tag im Dezember fängt gleich an: Adventskalender auspacken! Heute: Mystery-Ding. Was meint ihr, was es ist? Auflösung folgt unten im Post.


In den Stiefel geguckt! Meiner ist der vierte von links. Wir waren bei meinem Schwager in spe, weil meine Nichte in spe gestern Geburtstag hatte, viel Familienbesuch und daher: Viele viele Stiefel! Ein lustiger Anblick war das.


Entsprechend: Geschenk hübsch verpackt. Mangels buntem Geschenkpapier mit viel buntem Washitape.


Zum Glück mochte die Nichte das Geschenk - und ich auch! "Kakerlakak" ist ein super Spiel, die Kakerlake ist ein kleiner Hexbug, der sich durch ein Labyrinth aus Besteck vibriert.


Sprung zu Nria: Buchbindeworkshop in Bochum gemacht. Buch gebunden :D Lustigerweise kommt die Dozentin nicht aus Bochum, sondern aus Osnabrück.


3 Sorten Kekse gebacken. Der Zuckerstangenkeks ist symbolisch für den Rest, ich hab mehr als einen ;)


Gebundenes Buch mit Wälzern beschwert, damit der Kleber besser hält. Drauf liegt: Der Herr der Ringe (Gesamtausgabe) und Mittelerdelexikon. Na, wenn das nicht hält! :D

Auflösung vom Mystery-Ding: Es sind wiederverwendbare Eiswürfel!

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute findet ihr bei Grinsestern!    

Kommentare:

  1. Thahaha. Die mysteriösen Adventskalenderteile hab ich ja eher für Schneemannzubehör gehalten! ^^ Lustig.

    Richtig neidisch bin ich aber gerade auf den Buchbindeworkshop, der war bestimmt toll!
    VielSpaß beim weiteren Buchbinden! :D

    AntwortenLöschen
  2. Goldkind hat Rceht, das ist eindeutig ein Schneemannkit!! :D
    Das gebundene Buch sieht echt toll aus. =)

    AntwortenLöschen
  3. Ui, ein spannender Sonntag! Wir haben in der Ausbildung auch mal Bücher gebunden, ich fand das total fasznierend :)
    Kakerlakak hab ich mit den Kids im Kiga auch schon gespielt :D
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen