Sonntag, 19. Juli 2015

7 Sachen [137]

Immer wieder sonntags (diesmal verspätet aufgrund von liebem Besuch) ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Gemalt. Eine fiktive Heiligenszene, mal wieder fürs Pilgerlager.


Eine Garnspule unterm Sofa hergeholt. Erst mit einem Regenschirm versucht (vergeblich), dann mit einem Walking-Stock (erfolgreich). Und gründlich entstaubt. Das Sofa ist zu niedrig, als dass ein Staubsauger drunterpassen würde, und zum Wegschieben ist kein Platz ...


Mit dem geretteten Garn eine Applikation angenäht. Die Applikationen hab ich fast ein Jahr vor mir hergeschoben ...


Mal wieder das Larp-Liederbuch erweitert.


Eine Zusammenfassung eines Larp-Landes aus dem Drucker gefischt. Die wichtigsten Informationen auf zwei Seiten, sehr praktisch - das nehm ich mir zum Drachenfest doch geich mal mit.


Ein bisschen Larpkram sortiert und weggeräumt. Der Nachttisch vorm Schrank hält mich trotz nachträglich angebrachter Rollen zum besser Wegschieben davon ab, Larpsachen zügig wegzuräumen ... da muss doch noch eine andere Lösung her.


Durch George R.R. Martins Werk geblättert - ich lese die Bücher jetzt zum zweiten Mal. Übrigens auf Deutsch, ich finde die Übersetzung sehr gut - die Serie schaue ich auf Englisch. Oben schaut mein Bücherwurm raus, den habe ich schon, seit ich ein Kind war!

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute gestern findet ihr bei Grinsestern

Kommentare:

  1. Ohhh, Game of Thrones müsste ich auch mal weiterlesen... wäre mein Lesestapel nur nicht so groß. ^^

    Die Applikation finde ich übrigens äußerst chic. :D Aber - da ich selbst schon solche angenäht habe - das Annähen ist echt eine kleine Strafe. TOll, das du es jetzt durchgezogen hast! :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das Blaubeeren-Lied, kenne ich noch vom meinem Pfadi-Kumpel. :D

    Und schade, dass ich dieses Jahr net aufs DF fahre - ich hätte euch gerne mal kennen gelernt. Na, vielleicht nächstes Jahr!

    AntwortenLöschen
  3. Ich meine natürlich Brombeeren, nicht Blaubeeren. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hach, puh, ich dachte erst, du hättest die Applikation von Hand gestickt... nur aufgenäht ist irgendwie menschlicher! ;-)

    AntwortenLöschen