Dienstag, 9. Juni 2015

Die Braut in klein - Hochzeitsgeschenk

Sehr liebe Freunde von uns haben am Wochenende geheiratet, wie man in den entsprechenden 7 Sachen nachlesen kann, und dafür wollten wir ein besonderes Geschenk. Wie immer gibt es Geld, hübsch verpackt. Ich hatte ja schon mal einen Schmuckständer mit Miniatur-Brautkleid verschenkt, diesmal sollte es noch persönlicher sein: Das Kleid der Braut im Miniformat.



Als Basis dient eine der seit einigen Jahren so trendigen Kleiderpuppen-Schmuckständer - mit ausnehmend kitschigem Kleid, dafür war sie reduziert. Wer selbst nicht nähen/basteln mag: Es gibt diese Schmuckständer auch im Hochzeitskleid-Look zu kaufen!


Als erstes wurde das Püppchen dann entkleidet. Ich hatte mir schon Gedanken gemacht, wie ich der Braut unauffällig vor der Hochzeit Fotos vom Kleid abluchsen könnte ... aber sie hat mir dann ganz von selbst welche präsentiert. Sehr vorbildlich!



Ihr Perlenkettchen durfte Püppi anbehalten. An Material kam dazu: Cremefarbener Chiffon, weißer Polyesterstoff, schwarzes Satinband und verschiedene schwarze Spitzen zum Zurechtschnippeln.


Das Kleid selbst ist in einer Mischung aus zusammengenähten Teilen, geklebten Teilen, an der Puppe festgeklebt, an festgeklebten Teilen festgenäht ... improvisiert.


Zwischenstand! Sieht doch schon brautig aus.


Und mit noch einer Chiffon-Schicht, zurechtgeschnippelten Spitzenteilen und schwarzem Band:


Ganz nah - die Braut fragte nachher: Woher wusstet ihr, dass ich eine Perlenkette tragen würde? Das habe ich erst am Vorabend der Hochzeit beschlossen!


Und einmal der Vergleich: Braut in groß - Braut in klein.


Zum Abschluss noch einmal Vorher-Nachher:


Das Brautpaar hat sich gefreut. Also haben wir uns gefreut. Hurra!

Verlinkt beim Creadienstag

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Tolle Idee!!!
    Wenn das nicht ein einmaliges Geschenk ist :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Kleid hast du ziemlich gut getroffen! :D
    Ich hab selbst schon mal versucht, Klamotten für eine Barbie zu nähen... und weiß, was das für eine Fummelei ist. Daher: Hut ab! :D
    Aber wenn sich die Braut auch gefreut hat, hast du eh alles richtig gemacht! ^^

    AntwortenLöschen
  3. lindner-bettina.de10. Juni 2015 um 09:27

    Sehr schön!!!!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Großartige Idee! Die werd ich gleich mal für eine bald anstehende Hochzeit einer lieben Freundig abkupfern!
    Du hast das Kleid echt wahnsinnig gut getroffen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mich freuen, wenn die Idee inspiriert und noch eine Braut ihr Kleid in klein geschenkt bekommt!

      Löschen