Dienstag, 14. April 2015

I am and always will be the optimist - Doctor Who-Stickbild

Letzten Monat habe ich im Natron und Soda-Forum die Wunschkette entdeckt. Einer listet drei Wünsche auf, jemand anderes erfüllt einen davon und darf seinerseits 3 Wünsche präsentieren.
Diese Wunschketten gibt es in verschiedenen Varianten - Nähen, Basteln, Interdisziplinär ... und bei mir wars die Woll-Wunschkette.
Da kann man sich Dinge zum Thema Stricken, Häkeln, Nadelbinden, Sticken o.ä. wünschen.

Agnes Barton wünschte sich ein nerdiges Stickbild. Da bin ich doch dabei! Mit Kreuzstich natürlich.

Gallifrey-Schrift ist so toll!


Dieses Stickmuster von etsy war meine Vorlage. Das gefiel mir schon lange.

Gestickt habe ich über 1x1 Faden mit zweifädigem Sticktwist. Dadurch wurde das Bild nicht zu riesig und diese 1x1-Stickerei hat den Vorteil, dass man weniger Fäden zählen muss.
Aber auch einen Nachteil bei Mustern wie diesem: Dort gibt es einige Punkte, die nicht auf den normalen Linien sitzen, sondern dazwischen. Wenn man über 2x2 Fäden stickt, werden die Punkte versetzt platziert - hier musste ich dann in die Fäden stechen, dafür habe ich eine spitze Sticknadel verwendet. Trotzdem nicht einfach.
Die Punkte habe ich auf der Vorlage aber auch kaum gesehen, weil sie sehr blass gedruckt waren: Die Kästchen sind sowohl farbig ausgefüllt als auch mit Symbol versehen - bei dem grauen bzw. ursprünglich silbernen Farbton ists ein Kringel - und die Punkte werden nur durch das Symbol angezeigt. Bestimmt hab ich welche übersehen, aber es kann ja sowieso kaum jemand die Schrift lesen :D

Silbergrau statt Silber. Trotzdem schick.

Die Rückseite ist ganz gut gelungen. Bei den Buchstaben musste ich doch ab und an einen Quer- oder Diagonalstich in Kauf nehmen; bei den Kringeln konnte man ziemlich gut mit senkrechten Stichen auskommen. Bei den Pünktchen laufen die Fäden natürlich schief, das ist einfach unmöglich anders zu regeln, wenn sie nicht im Raster sitzen.

Die Verbindungsstriche zwischen den Buchstaben stören etwas, aber so what.

Und jetzt wirds Zeit für eigene Wünsche :D Bis dahin nochmal beim Creadienstag stöbern ...

Nachtrag vom 4. Mai 2015:
Mein "Wunsch" ist da! Bekommen habe ich ein Minischalding. Hurra! :D

So flauschig! Bin glücklich.

Lg
Nria

Kommentare:

  1. .

    (Sprachlos, weil das so wunderschön ist!)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie toll ich das finde! <3

    Fühle mich hier in meinem Umfeld mit meiner Dr Who-Begeisterung leider ziemlich alleine und freue mich umso mehr, mal auf so was Tolles zu stoßen. Ich musste mich auch direkt auf die Suche nach Vorlagen machen. Vielleicht versuche ich ja doch mal zu sticken. (Als Therapie: Kindheitstrauma überwinden. ;-) )

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Freund von mir hats schlau gemacht und gleich mehrere Freundinnen (inkl. mir) mit der Serie angefixt. Und schwupps - Doctor Who-begeisterte Gesprächspartner! Setzt natürlich einen entsprechend fantasy-/sci-fi-affinen Freundeskreis voraus.
      Und zum Sticken: Ich hab auch als Kind ein bisschen mit Kreuzstich experimentiert und war als Erwachsene dann überrascht, dass dieser Stich gar nicht altmodisch aussehen _muss_. War gar nicht die Technik, war nur die Umsetzung!

      Löschen
  3. Oooooh das ist mal ein wirklich cooles Stickbild... Ich kann außer 'Met'(?) in der Mitte an der linken kurzen Seite nichts davon lesen... Vielleicht hab ichs nach einem anderen System gelernt, aber bei mir gibt es nie freie Striche, die nicht an einen Konsonantenkreis oder einen Vokal gebunden sind... :D Ich bin grade sehr verwirrt!

    Liebe Grüße
    Eli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann auch nicht beschwören, dass das wirklich die "offizielle" Gallifrey-Schrift ist. Möglicherweise gibts Varianten. Vielleicht sind es auch nur schöne Kringel, die nur so aussehen sollen wie die Schrift. Wer weiß!

      Löschen