Mittwoch, 25. März 2015

Ich kann auch schlicht! Oder: Grünes Larpkleid.

Neulich habe ich meine NSC-Klamotten durchgeschaut. Also die Gewandungsteile, die nicht zu einem bestimmten Charakter gehören, sondern die ich für Einmalrollen wild kombiniere, wie ich sie gerade brauche.
Dabei habe ich etwas Kurioses festgestellt: Sie sind alle in Brauntönen!

Das ist ein bisschen blöd. Mit einer einzigen Farbe kann man nicht so gut variieren, sondern sieht immer recht gleich aus (sagte ich schon, dass ich die Leute nicht verstehe, die immer nur Schwarz tragen? :D). Passt auch nicht zu jeder Rolle. Und Braun steht mir nicht mal!

Also müssen mehr Farben her.Und was passt besonders gut zu Braun? Grün natürlich! Sieht man ja, wenn man aus dem Fenster guckt (sofern dort Natur vorhanden und nicht gerade Winter ist ...).

Zufällig wurde dann in meinem Lieblingsforum ein grüner Wollstoff angeboten. Knapp 1,80 m, das reicht bei mir für ein langes Kleid. Alternativ hätte ich eine Tunika nähen können, aber dann wäre wieder so ein blöder 50 cm-Rest übriggeblieben.

Authentisch mit pinkfarbenem Nagellack!


Lang und schlicht. Aber die hübsche Farbe wirkt für sich! Kommt recht nah an meine Augenfarbe heran, ein Bonus :D

Den Halsausschnitt habe ich doppelt umgeschlagen, die Armausschnitte mit Belegen versehen. Und alles per Hand festgenäht, weil zu dem schönen Stoff Maschinennähte nicht so gut passen. Die Belege habe ich sogar doppelt fixiert - nah an der Außenkante, damit die verstürzte Naht flach bleibt, und nah an der Innenkante, damit der Beleg nicht lose im Kleid herumflattert.

Dieser Beleg geht nirgendwo mehr hin!

Von außen ist die Naht selbst unsichtbar, man kann nur die Pünktchen erahnen, an denen die Teile fixiert sind:

Wie Sie sehen, sehen Sie nix!

Den Halsausschnitt hatte ich noch mit Vorstich gesäumt. Vielleicht ändere ich das später noch, aber vorerst bleibt das so.

Hintere Mittelnaht. Mit Stäubchen.

Das Rückenteil hat in der Mitte eine Naht. So lässt sich der Stoff ideal ausnutzen. Ist auch kaum was übriggeblieben (sonst hätte ich eventuell noch kurze Ärmel gemacht).

Jetzt fehlt nur noch der passende NSC-Anlass :)

 Lg
Nria

Kommentare:

  1. Das Kleid ist wirklich ziemlich toll geworden. Ein paar cm kürzer, und man könnte es auch gut im Alltag tragen! :D

    Das du dir mit den Ausschnitten so viel Mühe gegeben hast, find ich auch noch ziemlich toll. Süß stelle ich mir aber auch ein paar Zierstiche am Ausschnitt vor - aber sowas kann man ja immer noch nachrüsten. ;)

    Viel Spaß mit dem Kleid!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Wenn das Kleid schon schlicht ist, dann wenigstens gut verarbeitet. Zierstiche am Halsausschnitt wären bestimmt schön, mache ich vielleicht noch. Aber erst, wenn ich weiß, wann ich das Kleid auch tragen kann :D

      Löschen
  2. Das ist ein schönes NSC-Kleid, das kann man bestimmt auch toll variieren. Die Farbe finde ich super, ich bin ja auch ein großer Fan der braun-grün Kombination. Allerdings muss ich Goldkind zustimmen, ein paar Zierstiche würden sich bestimmt gut machen :D.

    AntwortenLöschen