Sonntag, 22. März 2015

7 Sachen [122]

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig


Wandpaneelen gehalten, während der Liebste gesägt hat. Die Schwiegereltern in spe renovieren ihren Keller ...


Ein Päckchen vom Vortag ausgepackt und gelacht: Als Danke-für-Ihre-erste-Bestellung-Gratisbeigabe gab es zum bestellten ergonomischen Nahttrenner ... einen nichtergonomischen Nahttrenner. 


Einkäufe vom Mittelaltermarkt erst in die Tasche gepackt und später auf dem Schreibtisch ausgebreitet: Ein Buttermesserchen (mit authentischeren Mittelalter-Messern lässt sich so schlecht Nutella aufs Brötchen schmieren ... und nein, wie man daraus schließen kann, ist die Verpflegung auf den meisten Larp-Veranstaltungen eher weniger authentisch ;) ), kleine Fibelchen und ein Strang krappgefärbte Wolle.



Gelesen. Denis Scheck verspricht mir im Vorwort, dass der Roman all meine politischen Grundüberzeugungen erschüttert. Na ja. Kann ich nicht bestätigen. Trotzdem ein tolles Buch!


Apfelkuchen gebacken. 


Ein Kleid genäht. Nicht für mich. Und schwer fotografierbar.


Eine pludrige Pelerine genäht. In gebügelt hoffentlich weniger pludrig :)

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute findet ihr bei Grinsestern!

Kommentare:

  1. Hihihi, das Kleid ist ein Tarnkleid. XD

    Das Gratisgeschenk zu deiner Bestellung find ich ja auch sehr witzig. Da hat irgendwer wohl nicht nachgedacht... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab im ersten Moment dumm geguckt - aber Nahttrenner kann man ja immer brauchen. Ich bin ständig auf der Suche nach einem ... :D

      Löschen
  2. Apfelkuchen :D
    Und wie du schon schreibst: Nahttrenner kann man echt nie genug haben. Die kriegen nachts Füße und verstecken sich bei mir immer :) Aber das es Ergonomische gibt, wusste ich bisher auch noch nicht *g*

    AntwortenLöschen