Dienstag, 13. Januar 2015

Stoffgewichte mit Häkel-Premiere

Nanu, was ist das denn für ein Kerlchen?


Für den Adventskalender meiner Schwester wollte ich ein paar Stoffgewichte machen. Ich hatte einige Ideen und Anleitungen gefunden ... geworden sind es schließlich umhäkelte Karosseriescheiben nach dieser Anleitung (mit Video und Schritt-für-Schritt-Bildern). Die Anleitung ist wirklich gut - ich hatte vorher noch nie gehäkelt, es hat aber ganz gut geklappt. Mein Ergebnis ist weitaus unordentlicher als die Vorlage - ich hatte allerdings auch wesentlich dünneres Garn. Und es war, wie gesagt, mein erster Versuch.


Das Material ... ich habe jeweils 2 Scheiben gestapelt und umhäkelt für ein Stoffgewicht. Außerdem benötigt: Lufttrocknende Modelliermasse (beim Goldgarn war ich mir über die Hitzefestigkeit unsicher ...) und schwarze Farbe. Hier in Stiftform, Acrylfarbe wäre noch besser.


Der Stapel des Erfolgs! Sogar das flimsige Goldgarn ließ sich relativ gut verarbeiten. Nach der Anleitung wäre ich jetzt fertig gewesen, aber ich wollte meinen Ringen gern noch Gesichter verpassen.


Für die Augen habe ich mein stets zuverlässiges Super Fluffy verwendet. Die Augen habe ich direkt nach dem Formen mit etwas Kleber auf die Ringe gesetzt, damit sie sich schön anpassen.


Die ganze Stoffgewicht-Familie auf einen Haufen. Ich bin sehr zufrieden mit den goldigen UND nützlichen Gewichten!

Nachtrag zum Verwendungszweck: Bild in Action!



Für mehr Basteleien schaut mal im Creadienstag vorbei.

Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Die sind ja wirklich süß. Aber wofür verwendet man die? Ich steh grad aufm Schlauch^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die liegen auf dem Schnittmuster, während man es auf den Stoff abmalt oder ausschneidet. Statt Feststecken; ist viel weniger Arbeit und funktioniert m.M.n. besser.

      Löschen
  2. Was für süße, kleine Gewichte ! Richtig praktisch :) Die hast du wirklich toll gemacht!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. hihi, wie niedlich. Die Augen sind wirklich eine geniale Idee bei der Form.
    Schon der zweite Blogpost über Stoffgewichte den ich innerhalb weniger Tage lese, dabei sage ich doch immer ich brauche keine. Aber mein Widerstand bröckelt :-)
    lg ette

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja praktisch!
    Vielleicht sollte ich mir auch mal Stoffgewichte zulegen... ^^

    AntwortenLöschen
  5. Stoffgewichte die einen erstaunten Blick auf alle Zuschneiderinnen werfen...
    Wie süß!!!
    ...und praktisch!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  6. die kleinen Monster sind einfach schnuckelig

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube solche Gewichte muss ich mir auch mal machen, alles was ich bisher verwendet hab waren die "grade mal Greifbar" Dinge und sowas ist echt praktisch... ausserdem hindert es hoffentlich meinen Kater etwas immer mit meinen Stoffbahnen schlitten zu fahren

    AntwortenLöschen