Donnerstag, 23. Oktober 2014

Drachenhaut

Ein eher unspektakuläres Projekt. Aber schön!

Kennt ihr das? Man sieht einen Stoff und hat augenblicklich ein Kleidungsstück vor Augen, das daraus werden muss. Und ohne dass man nicht mehr leben kann.

So geschehen auf dem Stoffmarkt mit einem Jersey von Stenzo: Rotlila schattiertes Schuppenmuster - ich sah mich schon glücklich in einem Smaug-T-Shirt und habe 60 cm mitgenommen. 7,20 € für ein T-Shirt ist wirklich nicht teuer!


Ja, bisschen eng  ;)


Natürlich muss das T-Shirt dafür erstmal genäht werden. Ich hätte sofort losgelegt, wenn der liebe Gott vor den Zuschnitt nicht das Vorwaschen gestellt hätte ...
 Ich habe mich für den Schnitt "Katherine" (Nr. 9 aus der Ottobre Woman Frühling/Sommer 2010) entschieden; den habe ich vor Ewigkeiten mal abgepaust und danach ignoriert.
Den Ausschnitt habe ich verändert, weil der Originalauschnitt rechteckig ist und ich einen geschwungenen V-Ausschnitt wollte, passend zum Muster. Dafür habe ich den Ausschnitt auch schmaler gemacht - dummerweise aber vergessen, dass ich, wenn ich die Schulternaht vorne weiter in die Mitte ziehe, das hinten auch tun muss ... deshalb ist der Ausschnitt insgesamt breiter geworden als geplant.

Beim Ärmel habe ich wieder dumm geguckt, der passte nämlich nicht ins Ärmelloch. Ein Blick in die Anleitung brachte die Erklärung: Der wird gerafft (das sieht man auf dem Foto nicht, weil der Ärmel mit Rüschen besetzt ist beim Originalshirt). Das gefiel mir für das Muster nicht, also habe ich den bewährten Ärmel vom Warm'n Cozy verwendet. Die Ottobreshirts haben meiner Erfahrung nach nämlich oft die gleichen Ärmelkugeln. Beim nächsten Mal nehme ich einfach gleich meinen Lieblingsschnitt, pah!


Nächste Baustelle: Der V-Ausschnitt. Ich weiß schon, warum ich sonst Rundhalsausschnitte mache, die sind weniger friemelig ...
Mit der Anleitung aus dem Hobbyschneiderin-Forum hats ganz gut geklappt. Ich habe einen Jersey mit ähnlichem Rotton gefunden, der sich meiner Meinung nach auch nicht mit dem Rest beißt. Eigentlich siehts ganz hübsch aus, wirft nur an einer Stelle komische Falten. Macht nichts, ist trotzdem jetzt schon mein Lieblings-T-Shirt :D

Da ich Selbermach-Blogsammlungen langsam interessant finde, geh ich jetzt damit zu Rund-ums-Weib.

Lg
Nria

Kommentare:

  1. Ich seh da keine komischen Falten. *blinzel*
    Das T-Shirt ist super geworden, und gerade den V-Ausschnitt find ich prima daran - der gibt noch so eine Spur mehr Eleganz dazu. =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann leider überhaupt nicht nähen. Umso mehr bin ich von Deinem Shirt begeistert.
    Und der Ausschnitt sieht auch super aus. :)
    Echt toll!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen