Mittwoch, 21. Mai 2014

[Gelesen] Ein neues Land (Graphic Novel)

... von Shaun Tan

Das Label "gelesen" ist eigentlich falsch, denn es handelt sich um eine Graphic Novel ohne ein einziges geschriebenes Wort, die Geschichte ist rein in Bildern erzählt. Für mich etwas völlig Neues!

Die Seiten sind mal voll mit winzigen Bildausschnitten, mal nimmt eine Ansicht eine komplette Doppelseite ein, die Bilder sind komplett in schwarz-weiß oder sepia gehalten und vermitteln nostalgisches Flair.

Es geht um einen Emigranten, der seine Familie zurücklässt und allein in ein neues Land auswandert, das er langsam kennen lernt. Das war's.
Aber so einfach die Geschichte, so zauberhaft ist die Umsetzung. Das neue Land ist voller Wunderlichkeiten, fremdartigen Dingen, unbekannter Schrift und seltsamen Gestalten, die der Leser staunend betrachtet.

Solche Wunder gibt es heute nicht mehr in unserer Welt - egal, wohin es geht, ob Urlaubsreise, Au Pair oder tatsächliche Auswanderung, die Bilder des Zielorts kennt man. Hundertmal gesehen im TV, Prospekten, Internet - und wenn nicht, wird fix die Bildersuche auf Google angeworfen. Das neue Land, das Shaun Tan erschafft, ist völlig fremd, und man wird als Leser hineingezogen in diese wundersame unbekannte Welt. Das Buch beruht teilweise auf Auswanderergeschichten und -bildern des letzten und vorletzten Jahrhunderts, weshalb man als Leser das ein oder andere Déja-Vu beim Betrachten des neuen Landes haben wird - und doch, man kann plötzlich nachfühlen, wie es Auswanderern in einer Welt vor der digitalen Vernetzung gegangen sein muss.
Ein wunderschönes Buch, zauberhafte Bilder - meine Version ist aus der Bücherei, und am liebsten würde ich es gar nicht mehr hergeben. Ich fände es auch eine tolle Geschenkidee!

Ein kleiner Eindruck des Buches:

Vorsatzgestaltung (Innenseite des Buchdeckels)

Der Abschied

Erster Blick aufs neue Land

Einreiseprocedere

Blick über die Stadt

Mit dem eigenen Zimmer kommt unverhofft ein seltsames Haustier


Rückblende - Erinnerungen eines alten Mannes

Die Zeit vergeht
Eine schöne Zeit wünscht
Hana

Kommentare:

  1. Das ist ja schön! Wie viel Liebe und Arbeit da drin steckt... sicher nicht weniger als in einem geschrieben Buch.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp...schon bestellt :). Die englische Ausgabe ('The Arrival') kostet übrigens rund fünf Euro weniger als die deutsche, aber bei einer Graphic Novel ist die Sprache wohl eher Nebensache ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, ich wünsche dir viel Freude am Buch! Es gibt m.W. auch Graphic Novels mit Text, aber dieser Speziellen ist die Sprache wirklich wurscht, die könnte man auch auf Koreanisch kaufen ;)

      Löschen