Montag, 14. April 2014

7 Sachen [79]

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die wir an diesem Tag diesem Wochenende unsere Hände gebraucht haben. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Karten einer Dame zum Abreißen hingehalten.


Die Lovestory von Kaiser Maximilian und seiner Maria durchgeblättert. Endet tragisch, mit 25 starb sie bei einem Reitunfall.


Hentzen für den Liebsten fotografiert, die haben ihm gefallen.


Beim Tjost den Liebsten vom Pferd gestoßen. Die Figuren sind historischem Kinderspielzeug nachempfunden, die Pferdchen lassen sich mit Seilen ziehen.


Noch das Original fotografiert. Auch hier sitzen die Ritterchen lose auf den Pferdchen und lassen sich herunterstoßen. Goldig.


Auf dem Quiz-Touchscreen herumgetippt. Mein Ergebnis war 80 %.


Total professionelle Bildmanipulation betrieben. Eigentlich wollte ich "Karte gekauft" hier hinschreiben, aber der Liebste hat selbige eingesackt und ich konnte sie nicht fotografieren. Wie dem auch sei, "Divergent" ist eine nette Jugend-Dystopie, ich habe die Romanvorlage gelesen und fand sie im Film gut umgesetzt. Für Dystopie-Freunde: Empfehlung, schaut euch den Film an. Ist auch ohne Love-Triangle!

Eine Sammlung von 7-Sachen-Blogeinträgen von heute gestern findet ihr bei Grinsestern!     

1 Kommentar:

  1. Oh, die Tjost-Figuren sind ja süß! Vor allem die Pferdchen. :)

    AntwortenLöschen